1. Bonn
  2. Beuel

Oberkasseler Kulturtage: Neue Moderatoren für Kulturtage

Oberkasseler Kulturtage : Neue Moderatoren für Kulturtage

Die Arbeit für die Veranstaltung in Oberkassel im Herbst 2021 beginnt jetzt. Bewährte und neue Ideen sind gefragt. Neue Moderatoren gibt es schon.

Die Oberkasseler Kulturtage, die alle zwei Jahre stattfinden, das nächste Mal 2021, werden zukünftig von einer neuen Moderatorengruppe organisiert. Die bisherigen Moderatoren zeichneten in den vergangenen 25 Jahren erfolgreich für dieses Kulturfestival auf der rechten Rheinseite verantwortlich. Jetzt haben sich einige Jüngere für die Bildung der neuen Moderatorengruppe gefunden. Bei einem Treffen im Kulturzentrum Altes Rathaus stellten sie die Schwerpunkte ihrer Arbeit für die nächsten Kulturtage vor.

Stefani Andernach und Christine Koropp-Buschky werden die Kunstmeile und offene Ateliers organisieren. Koropp-Buschky hat bereits selber auf der Kulturmeile ausgestellt sowie ein offenes Atelier mit Livemusik angeboten. „Das hat viel Spaß gemacht, und ich fände es schade, wenn der Rahmen für solche Angebote verloren ginge“, sagt sie. Auch Andernach hat ebenfalls bereits bei den Kulturtagen ausgestellt. Außerdem gehört sie der Künstlergruppe „Künstler in Aktion“ von Susanne Kress an. „Als ich vergangenes Jahr darauf angesprochen wurde, ob ich das Organisationsteam unterstützen könnte, war für mich sofort klar, dass ich mich gerne für dieses großartige Kulturereignis einbringen möchte“, sagt Andernach.

Elke Post erstellt Flyer und Plakate. „Als sich jetzt abzeichnete, dass Nachfolger gesucht werden, habe ich meine Unterstützung angeboten, die Arbeit von Bettina Brieger-Geffen fortzuführen, da ich wie sie auch Grafik-Designerin bin.“ Kerstin Fischer übernimmt die Öffentlichkeitsarbeit. Von Beruf ist sie Managerin für Marketing und PR. „Die Oberkasseler Kulturtage möchte ich unterstützen, weil mich die Aktivitäten stark beeindruckt haben, die der Stadtteil in den letzten Jahren auf die Beine gestellt hat.“

Susanne Kress betreut die Webseite für die Kulturtage. Sie ist schon einige Jahre bei den Kulturtagen dabei, sei es mit ihren eigenen Werken oder mit ihrer Malschule. „Ich betreue schließlich auch eine eigene Webseite und bin auch mitverantwortlich für die Agora-Webseite, habe daher auf diesem Gebiet bereits etwas Erfahrung. Wir haben aber die Aufgaben nicht so hart getrennt, und ich werde sicher auch bei der Organisation von Veranstaltungen und der Kunstmeile mitwirken.“ Lutz Koropp organisiert die Unterhaltungs-Musik, speziell den Jazz. „Da ich selbst weniger im künstlerischen Bereich zu Hause bin, meine Leidenschaft aber dem Jazz gehört, übernehme ich gerne die Aufgabe, hörenswerte und begeisternde Bands nach Oberkassel zu holen“, verspricht er.

Als Einziger aus dem bisherigen Team bleibt Franz-Erich Schmitz der neuen Moderatorengruppe erhalten. „Die neue Gruppe steht für Engagement und Qualität. Einige haben schon bei unseren Kulturtagen mitgewirkt“, sagt Schmitz. „Wo es nötig ist, helfe ich gerne mit meiner Erfahrung aus der Kulturarbeit.“ 

„Aufgaben sollte man abgeben, wenn es am schönsten ist“, meint Rosi Linder, die alle zwei Jahre über 40 Künstler und ihre Ausstellungen auf der Kunstmeile koordiniert hat. Klaus Großjohann ist mit Franz-Erich Schmitz seit Beginn im Jahre 1995 dabei. Großjohann: „Die vergangenen Kulturtage waren ein besonderer Höhepunkt. Das Engagement aller Beteiligten, die Qualität und Vielfalt der Beiträge haben erneut gezeigt, wie lebendig die Kultur in Oberkassel ist. Und das war immer möglich ohne Eintrittspreise, nur mit Hutspenden.“ Er hat auch versprochen, so Susanne Kress, beim Sammeln von Spenden weiter zu helfen. Tom Hanusch, der jedes Mal gute Musikgruppen einladen konnte, meint: „Ich hoffe, dass auch künftig populäre und gute Musikgruppen nach Oberkassel kommen.“ Klaus Busch, der die Pressearbeit verantwortete, freut sich, dass Jüngere die Aufgaben übernehmen.

Zur Aufgabenübergabe bei den Kulturtagen meint Klaus Großjohann abschließend: „Wahrscheinlich wird einiges so fortgeführt, wie wir es viele Male organisiert haben. Vielleicht gibt es aber auch neue Ideen und manche Überraschungen durch die neuen Moderatoren. Auf jeden Fall freuen wir uns wieder auf die nächsten Oberkasseler Kulturtage 2021.“