1. Bonn
  2. Beuel

Grundschule Om Berg: Schüler dürfen Bauzaun in Hoholz bunt anmalen

Grundschule Om Berg : Schüler dürfen Bauzaun in Hoholz bunt anmalen

Ein fahler Bauzaun trennt das Gelände der Schule Om Berg vom Areal, auf dem der Neubau der Schule errichtet wird. Damit der Bretterzaun bunter wird, dürfen alle 226 Schüler der Schule mit Farben ihrer Wahl eine Figur auf die Wand malen.

Aus der Not eine Tugend zu machen, genau dies ist derzeit in der OGS Om Berg in Hoholz angesagt. Denn der Neubau des Schulgebäudes hat den Außenbereich der Grundschule doch arg beschnitten. „Wir versuchen das durch verschiedene Maßnahmen aufzufangen“, berichtet Yvonne Klinke, Klassenlehrerin einer ersten Klasse. So musste die Pause geteilt werden, weil man nicht mehr alle Kinder zur gleichen Zeit auf den Schulhof lassen wollte.

Das Sportfest, das vor Beginn der Bauarbeiten immer auf dem Schulhof stattgefunden hat, wird jetzt auf dem Sportplatz des BSV Roleber ausgetragen. Schließlich hatte die gesamte Eltern- und Lehrerschaft eine glänzende Idee: den braunen Bretterbauzahn zu bemalen. Genauer gesagt: durch die Schulkinder bemalen zu lassen. „Damit wollen wir schon jetzt einen positiven Impuls auf die neue Schule und auf den neuen Schulhof setzen“, so Christina Bellinghausen, Klassenlehrerin der 4b.

Die Kinder sind begeistert von der Aktion

In einer samstäglichen Streichaktion haben neun Eltern und drei Lehrkräfte den Bretterzaun von bauzaunbraun in einen glänzenden weißen Zaun verwandelt. In einer zweiten Aktion entwarf Maja Zednicek, an der OGS für Kunst zuständig und die bereits an mehreren Projekten zur Verschönerung der Schule mitgearbeitet hat, eine Figurenschablone, die die Kinder schließlich als dritte Aktion mit bunten Farben auf der weißen Wand ausmalen dürfen. Alle 226 Kinder der Schule Om Berg werden nun sukzessive auf die lange Wand mit Farben ihrer Wahl eine Figur malen.

Die Kinder sind ganz begeistert von der Aktion. Auf die Frage von Christina Bellinghausen, warum das gemacht wird, haben die Kinder geantwortet: „Wir wollen uns den Schulhof schöner machen.“ Annika (7) aus der ersten Klasse bestätigte, dass ihr dies gut gefällt. „Das Malen hat mir großen Spaß gemacht“, sagt sie. „Wir haben extra Malkittel mitgebracht“, erzählt Julia (9) aus der vierten Klasse. Sie hat ihre Figur in Grün gemalt. Andere Kinder haben blaue, gelbe oder rote Figuren an die Wand gepinselt. „Die vierte Aktion des Projektes wird sein, dass ein Schriftzug über die Figuren an die Wand gepinselt werden soll“, kündigt Yvonne Klinke an. „Herzlich Willkommen an der Grundschule Om Berg“ wird dann auf der Wand zu lesen sein.

Allen Beteiligten muss man attestieren, dass sie eine großartige Idee anschaulich umgesetzt haben. Schließlich bleibt dieser Bauzaun noch bis zum Sommer 2019 stehen. Erst dann wird das neue Schulgebäude fertiggestellt und somit der Zaun überflüssig sein.