Rheindorf hat wieder eine Kneipe Wie Tante Walter das Dorfleben bereichern möchte

Vilich-Rheindorf/Schwarzrheindorf · Drei junge Betreiber haben im früheren Schröder’s 2.0 die Kneipe Tante Walter eröffnet. Die Dorfbewohner freut das sehr, vor allem die Fußballfans. Was die Wirte vorhaben.

Walter Weikum (links) und Emrah Bergius (rechts) mit Gästen in der neuen Kneipe Tante Walter.

Walter Weikum (links) und Emrah Bergius (rechts) mit Gästen in der neuen Kneipe Tante Walter.

Foto: Sascha Stienen

Bumsi der Schalker und Christian der Gladbacher freuen sich, in der neuen Kneipe Tante Walter an der Rheindorfer Straße eine neue fernsehfußballerische Heimat gefunden zu haben. „Wir haben den Eindruck, dass die neuen Betreiber ein gutes Konzept haben und fühlen uns hier sehr wohl“, sagt Christian, der auch während der Fußball-EM einige Spiele in den frisch renovierten Räumen des früheren Schröder’s 2.0 und den noch früheren Jahnstuben miterleben wird.