Einbruch in Bonn-Schwarzrheindorf Tatverdächtiger kam in U-Haft

SCHWARZRHEINDORF · Über den Balkon einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus hat ein Mann am Dienstagabend versucht, in das Haus in Schwarzrheindorf einzudringen. Doch die Bewohner machten ihm einen Strich durch die Rechnung.

Gegen 20.45 kletterte der Täter auf den Balkon und machte sich mit Werkzeug an der Balkontür zu schaffen. Als im Haus das Licht anging, trat er die Flucht an - wurde dabei aber von Zeuginnen beobachtet, die sofort die Polizei alarmierten.

Noch in unmittelbarer Nähe des Hauses fassten die Beamten den 31-Jährigen Verdächtigen, nahmen ihn fest und brachten ihn auf die Wache. Er hatte mutmaßliches Einbruchswerkzeug bei sich.

Als der Mann, der schon mehrmals in Wohnungen eingebrochen war und noch eine offene Bewährungsstrafe hatte, am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt wurde, schickte der den Einbrecher in Untersuchungshaft. Derzeit prüfen die Ermittler, ob er weitere Wohnungseinbrüche auf dem Kerbholz hat.