1. Bonn
  2. Beuel

Hunde in Oberkassel: Terrier auf dem Catwalk

Hunde in Oberkassel : Terrier auf dem Catwalk

Für Terrier hieß es am Wochenende Showlaufen auf dem Catwalk. 17 Terrierrassen in allen Größen - groß wie kleine Ponys wie die russischen schwarzen Terrier, mittelgroße Hunde wie die eleganten Kerry Blue Terrier oder kleine Scotch Terrier mit schwarzem Bürstenhaarschnitt und Yorkshire Terrier mit langer Mähne und Schleifchen im Haar: Sie alle gaben mehr als vier Stunden lang ihr Bestes.

Insgesamt konnten 90 Hunde in der Jupp-Gassen-Halle vom Publikum bewundert und von den Richtern bewertet werden. "Terrier sind Charakterhunde und sehr intelligente Jagd-, aber auch Wachhunde", erklärte Christa Roovers, Vorsitzende des Klubs für Terrier von 1894, Ortsgruppe Bonn von 1911 und Organisatorin der Veranstaltung. "Uns ist einmal eine Katze bei so einer Veranstaltung durch die Halle gelaufen. Da war hier Party", meinte sie lachend.

Bewertet wurden Fell, Gangart, Gesundheit und das Auftreten der Hunde. "Ein Terrier muss sich forsch und selbstbewusst präsentieren", sagte Jörg Jansen. Etta, seine Westhighland White Terrier Dame wurde mit ihren elf Jahren Siegerin in der "Omaklasse". Jansen: "Die räumt bei allen Wettbewerben ab."