1. Bonn
  2. Beuel

Polizei sucht nach jugendlichen Tätern: Unbekannte attackieren 14-Jährigen in Beuel

Polizei sucht nach jugendlichen Tätern : Unbekannte attackieren 14-Jährigen in Beuel

Am Dienstagnachmittag wurde ein 14-Jähriger auf einem Fußweg in der Nähe der Goetheallee in Bonn-Beuel vermutlich von zwei unbekannten Männern attackiert und anschließend beraubt. Er erlitt dabei Verletzungen im Gesicht.

Auf einem Fußweg zwischen der Johannesstraße und „Auf der Schleide“ in Bonn-Beuel ist laut Angaben der Polizei ein 14-Jähriger von zwei Unbekannten zunächst angesprochen und unvermittelt ins Gesicht geschlagen worden. Die Tat ereignete sich gegen 16.30 Uhr. Anschließend hätten ihn die Angreifer am Boden liegend weiter attackiert und dann ausgeraubt, sagte der 14-Jährige gegenüber der Polizei aus. Dabei hätten sie ihm einen kleineren Bargeldbetrag, eine Fahrkarte sowie sein Handy gestohlen, so das mutmaßliche Opfer weiter. Der Jugendliche musste anschließend in einem Krankenhaus medizinisch behandelt werden.

Die zwei unbekannten Männer sind laut Polizeiangaben anschließend unerkannt weggerannt. Bei mehreren kontrollierten Personen in unmittelbarer Nähe des Tatortes lag kein begründeter Tatverdacht vor, so die Polizei weiter. Nun hoffen die Kriminalbeamten auf Zeugen, die möglicherweise die beiden flüchtigen Männer gesehen haben.

Die Tatverdächtigen gelten als minderjährig, etwa im Alter von 16 Jahren. Sie sollen jeweils 1,65 bis 1,70 Meter groß sein, dunkle Hautfarbe und einen Schal vor dem Gesicht getragen haben. Dazu trug einer der Verdächtigen einen schwarzen Kapuzenpullover und einen Rucksack, der andere einen schwarz-weißen Pullover und eine Bauchtasche.

Mögliche Zeugen sollen sich die zuständige Polizeidienststelle wenden unter der Rufnummer 0228/150.