1. Bonn
  2. Beuel

Vilich: 22-jähriger Mann wird bei Raub leicht verletzt

Täter lauerten an Haltestelle : 22-Jähriger in Vilich überfallen und ausgeraubt

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte einen jungen Mann an einer Haltestelle in Vilich überfallen und dabei leicht verletzt. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

In der Nacht zu Donnerstag ist ein 22-Jähriger bei einem Raub leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Morgen mitteilte, stieg er gegen 1.55 Uhr an der Haltestelle Vilich-Mühldorf aus einer Bahn und lief in Richtung des kleineren Waldstückes gegenüber der Haltestelle. Hier kamen fünf Personen auf ihn zu und forderten ihn auf, seine Wertgegenstände auszuhändigen.

Als der junge Mann hierauf zunächst nicht einging, schlugen die Unbekannten auf ihn ein, sodass er zu Boden ging. Dabei verletzte er sich leicht. Die Täter entwendeten ihm laut Meldung sein Smartphone, seine Geldbörse sowie eine Musikbox. Dann liefen die unbekannten Männer in die Richtung der Haltestelle davon.

Nach Angaben des Opfers waren alle Täter 20 bis 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß und sprachen Deutsch mit einem südländischen Akzent. Einer von ihnen wird als dunkelhäutig beschrieben. Wer die unbekannten Männer kennt oder noch weitere Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich unter 0228/150 zu melden.