1. Bonn
  2. Beuel

Die Bottemelech's Jonge aus Vilich-Müldorf: Weit mehr als eine Spaßgruppe

Die Bottemelech's Jonge aus Vilich-Müldorf : Weit mehr als eine Spaßgruppe

Eigentlich, so Christian Friederich, soll ja jedes Mitglied der Bottemelech's Jonge irgendwann mal Präsident sein. Bei der letzen Wahl Ende Oktober war die Kandidaten-Auswahl aber knapp: Einige konnten aus privaten Gründen nicht, andere sind es schlichtweg bereits schon einmal gewesen. Zu denen gehört auch Friederich, was ihn aber nicht davon abhielt, nochmals anzutreten. Jetzt gab der bisherige Präsident Joachim Wollnik in der Gaststätte Sher Pur das Amt an ihn weiter oder vielmehr an ihn zurück.

Friederich war bereits von 1998 bis 2000 oberster Repräsentant des Männerverbunds und hat diesen auch mit gegründet. "Früher gab es mal den Stammtisch Bottemelech's Jonge", erinnerte sich der 66-Jährige. Das war in den 70er Jahren, aber schon lange vorher gab es Junggesellengruppen, von denen sich eine eben "Buttermilchjungen" nannte. Dieser Name wurde 1981 bei einem Frühschoppen von vier lustigen Vilich-Müldorfern an Karneval wieder reaktiviert.

Heute sind die Bottemelech's Jonge mit ihren Fräcken und Zylindern - dazu tragen sie weiße Turnschuhe - nicht mehr aus dem Ort wegzudenken. Sie sind kein bloßer Spaßtrupp, sondern bewegen viel in Vilich-Müldorf. Unter anderem unterstützten sie lange Zeit durch Köttzüge am Kirmessonntag den Erhalt der Mühlenbachhalle, halfen bei der Renovierung des Ehrenmals auf dem Friedhof und schafften eine neue Pieta für das Heiligenhäuschen an der Burbankstraße an, nachdem die alte gestohlen worden war. Auch den Brunnen vor ihrem damaligen Vereinslokal, der Dorfschänke, haben sie im Jahr 2000 gestiftet.

Der Präsidentenempfang begann mit einem Gänsemarsch von Friederichs Haus zum Sher Pur, wobei sie Lieder sangen und vom Akkordeon begleitet wurden. Nachdem der geschäftsführende Vizepräsident Helmut Sauff die Amtszeit von Wollnik, der jetzt Kassierer ist, gewürdigt hatte, erfolgte die Amtsübergabe an Friederich, der die Traditionen der Gruppe, die aus elf Aktiven, zwei Inaktiven und drei Ehren-Bottemelech's Jonge besteht, weiterführen will.