1. Bonn
  2. Blaulicht

Überfall auf Bäckerei: Räuber flüchten unerkannt mit der Beute

Überfall auf Bäckerei : Räuber flüchten unerkannt mit der Beute

Zwei unbekannte Täter haben am Samstag eine Bäckereifiliale an der Wurzerstraße überfallen und die Tageseinnahmen erbeutet. Nach bisherigen Ermittlungen der Bonner Polizei waren es zwei Jugendliche oder junge Männer. Sie warteten in der Nähe der Bäckerei, bis eine 54-jährige Angestellte gegen 21 Uhr die Einnahmen in den Tresor einschließen wollte.

Einer der beiden Täter hielt sie fest, der andere entriss ihr die Geldbörse mit einem Teil der Tageseinnahmen. Mit der Beute flüchteten die Täter in Richtung Saarstraße.

Die Frau hat die Täter nur aus den Augenwinkeln gesehen. Die Polizei veröffentlichte gestern folgende Beschreibung: Beide waren etwa 23 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Ein Täter trug einen grünen Kapuzenpulli, eine dunkle Hose und ein schwarzes Base-Cap. Die zweite Person trug einen grauen Kapuzenpulli. Nach Auskunft der Frau sollen beide Täter ausländischer Herkunft sein. Eine genauere Beschreibung ist laut Polizei nicht möglich.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fragt: "Gibt es Personen, die am Freitag, 30. Mai, in der Zeit von 20 bis 21 Uhr, zwei junge Männer gesehen haben, die sich in verdächtiger Weise in der Wurzerstraße 103, an einem Lebensmittelgeschäft mit angeschlossener Bäckerei, aufgehalten haben? Konnte die Flucht der Personen beobachtet werden?" Hinweise unter der Rufnummer 0228/150.