1. Bonn
  2. Blaulicht

Einbrüche in Bonn und Meckenheim: Täter kamen durch Fenster und Terrassentüren

Einbrüche in Bonn und Meckenheim : Täter kamen durch Fenster und Terrassentüren

Einbrecher waren in der vergangenen Wochen und am Wochenende in Bonn und der Region unterwegs. Sie schlugen an mehreren Häusern in Bonn-Dottendorf, Mehlem, Vilich und Meckenheim zu. In fast alllen Fällen haben die Täter Fenster oder Terrassentüren aufgebrochen und sind so in die Wohnräume eingedrungen.

Bonn-Dottendorf

Unbekannte Täter sind am Samstag, 17.Oktober, zwischen 12.30 Uhr und 17.45 Uhr in ein Reihenhaus an der Hittorfstraße in Bonn-Dottendorf eingebrochen. Laut Polizei bohrten sie in den Rahmen der Terrassentür und konnten so eindringen. Erbeutet wurden Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.

Bonn-Mehlem

An der Kraterstraße in Bonn-Mehlem haben unbekannte Täter Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro erbeutet. Wie die Polizei mitteilt, soll sich die Tat zwischen Donnerstag, 15.Oktober, 8 Uhr und Freitag, 16.Oktober, 20 Uhr ereignet haben.

Zu einem weiteren Einbruch ist es in der Zeit zwischen Donnerstag, 16 Uhr und Sonntag, 18.Oktober, 23.10 Uhr, gekommen sein. Unbekannte sind laut Polizei in ein Einfamilienhaus am Weinrosenweg eingedrungen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.

Bonn-Vilich

Am Samstag, 17.Oktober, hebelten unbekannte Täter zwischen 19.30 Uhr und 21.30 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Schultheißstraße in Bonn-Vilich auf. Sie erbeuteten nach derzeitiger Kenntnislage Schmuck.

Meckenheim-Altendorf

In ein Einfamilienhaus an der Heinrich-Heine-Straß in Meckenheim-Altendorf sind Unbekannte zwischen Mittwoch, 14. und Freitag, 16.Oktober, 20 Uhr, eingebrochen.

Ebenfalls in Altendorf, an einem Haus "Am Sperberweg", hebelten Täter zwischen Samstag, 10. Oktober, 11 Uhr und Sonntag, 18. Oktober, 17.30 Uhr, ein Fenster auf.

Meckenheim-Ersdorf

In Meckenheim-Ersdorf haben Unbekannte zwischen Freitag, 16.Oktober, 15.30 Uhr, und Samstag, 17.Oktober, 14.30 Uhr, an einem Wohnhaus ein Kellerfenster aufgehebelt.

Am Sonntag, 18. Oktober, drangen Einbrecherr in ein Mehrfamilienhaus an der Hauptstraße ein. Zur Beute können in allen Fällen keine Angaben gemacht werden, der entstandene Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Nach erfolgter Spurensicherung hat das zuständige KK 34 die weiteren Ermittlungen in allen Fällen übernommen. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen mit einem möglichen Bezug zu dem geschilderten Geschehen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0228 /150 zu melden.

"Riegel vor! Sicher ist sicherer" - die Polizei informiert

Die Präventionsspezialisten und Bezirksdienstbeamten der Polizei Bonn sind im Rahmen der Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist

sicherer" mit dem Polizei-Mobil in Bonn und der Region unterwegs. Vor Ort beraten sie Interessierte über die richtige Sicherung von Fensterund Türen. Hier berät die Polizei vor Ort (Änderungen auf Grund aktueller Einsatzlagen möglich):

Montag, 19.10.2015: Bonner Münsterplatz, 11 bis 13 Uhr.

Dienstag, 20.10.2015: Meckenheim, Neuer Markt, 10 bis 12 Uhr Heimerzheim, Kölner Str./Frohngasse, 13 bis 15 Uhr.

Mittwoch, 21.10.2015: Beratungstag im Polizeipräsidium Bonn, 11 bis 18 Uhr.

Donnerstag, 22.10.2015: Wachtberg-Berkum, Einkaufszentrum, Wachtbergring, 10 bis 12 Uhr, Bonn-Beuel, Einkaufszentrum, Gartenstraße, 13 bis 15 Uhr.

Freitag, 23.10.2015: Königswinter-Stieldorf, An der Passionshalle, 15 bis 18 Uhr.

Sonntag, den 25.10.2015: Bonn, Münsterplatz, 11 bis 13 Uhr.