1. Bonn

Förderer und Sponsoren tanzen

Förderer und Sponsoren tanzen

Ball der Bürgerstiftung Rheinviertel geht im elegant hergerichteten T-Mobile-Forum über die Bühne.

Limperich. In seiner Grußrede auf dem Stiftungsball der Bürgerstiftung Rheinviertel nahm Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch auf seine Aufgabe als deren Schirmherr Bezug: "Was für ein Schirm kann das sein?" Ein Sonnenschirm nehme zuviel Sonne weg, ein "Knirps" sei für diese Stiftung zu klein. Am Ende spannte er einen bunten "Bonn-Schirm" auf: Dieser solle eine wichtige Rolle spielen. Die Stiftung solle "auch überall da aktiv werden, wo man sozialer und gerechter sein kann."

Gala-Dress und gute Laune prägten den Ball am Samstagabend im elegant hergerichteten T-Mobile-Forum. Rund 270 Mitglieder, Förderer und Sponsoren hatten sich eingefunden, darunter neben dem Hausherrn, Telekom-Finanzchef Timotheus Höttges, auch Solarworld-Chef Frank Asbeck und sein Bruder Mark. Der Bundestagsabgeordnete Ulrich Kelber (SPD), der Europaabgeordnete Axel Voss (CDU) und der Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio gaben sich ebenso die Ehre.

Der Gastgeber, Vorsitzender Pfarrer Wolfgang Picken, war mit der Gästeliste und dem Verlauf des Abends sehr zufrieden: "Das zeigt, dass die Stiftung eine sehr große Resonanz erfährt." Die Initiative habe sich kontinuierlich entwickelt. "Wir haben jetzt schon mehr als 1000 ehrenamtliche Mitarbeiter."

Die Gäste erlebten ein interessantes Programm, das vom Schauspieler Roland Silbernagl moderiert wurde: Milene Weigert (13), Schülerin am Pädagogium, sang einige Songs, die Tanz-AG des Clara-Fey-Gymnasiums trat auf, und auf einer Tombola wurde ein Bild des Bonner Künstlers Martin Noël verlost. kpo