Bonner Seniorenzentren Bauboom bei den städtischen Pflegeheimen

Ippendorf · Das Albertus-Magnus-Haus ist schon bezogen, der Schlüssel für das neue Haus Elisabeth könnte im Herbst 2025 übergeben werden. Die neuen Pflegeheime müssen andere Anforderungen erfüllen als früher.

Grundsteinlegung für den Neubau von Haus Elisabeth.

Grundsteinlegung für den Neubau von Haus Elisabeth.

Foto: Benjamin Westhoff

Der Grundstein war gar kein Stein, sondern eine armdicke, fest verschraubte Edelstahlhülse. Sie wurde am Donnerstag in der Bodenplatte des Ersatzneubaus Haus Elisabeth in Ippendorf versenkt und von Oberbürgermeisterin Katja Dörner unter einer Schaufel Zement begraben. „Eine Zeitkapsel für die Ewigkeit“, sagte Marc Biedinger, Betriebsleiter der städtischen Seniorenzentren in Bonn. An den Fenstern rundherum verfolgten Bewohner gespannt die Grundsteinlegung. Haus Elisabeth ist sichtlich in die Jahre gekommen. Architektonisch ist die Anlage aus den 1980er-Jahren noch ansehnlich, aber Bausubstanz und Einrichtung entsprechen nicht mehr den Anforderungen. Der Neubau auf dem Nachbargrundstück soll mit optimalem Energiestandard, Geothermie, Photovoltaik und Wärmepumpe zu einer erheblichen Energieeinsparung beitragen.