Unfall in Bonn-Hardtberg Fünf Verletzte bei Zusammenstoß von zwei Autos

Hardtberg · Bei einem Zusammenstoß zweier Autos auf dem Hardtberg sind am Montagabend fünf Personen verletzt worden. Zwei Personen wurden ins Krankenhaus gebracht.

 Nach einem Unfall in Hardtberg wurden fünf Personen verletzt. Zwei von ihnen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Nach einem Unfall in Hardtberg wurden fünf Personen verletzt. Zwei von ihnen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Foto: Petra Reuter

Am Montagabend gegen 19.30 Uhr ist es in Bonn-Hardtberg zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen. Nach Angaben von André Luhmer von der Polizei Bonn wurden dabei fünf Personen verletzt. Zwei kamen ins Krankenhaus.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei vor Ort fuhren die beiden Autos auf der Pascalstraße auf dem Hardtberg in entgegengesetzte Richtung. In Höhe der Fahrenheitstraße kam es zum Zusammenstoß. Ein 45-jähriger Autofahrer war mit zwei weiteren Mitfahrern in Richtung Brüser Damm unterwegs. Eine 20-jährige Autofahrerin sowie eine Mitfahrerin kamen aus entgegengesetzter Richtung, so Luhmer. Wieso die beiden Autos zusammenstießen, war am Abend noch unklar.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Pascalstraße zwischen Fahrenheitstraße und Réamurstraße gesperrt. Die Buslinie 608 wurde umgeleitet. Nach Angaben der Feuerwehr streuten die Einsatzkräfte ausgelaufene Betriebsstoffe ab und klemmten die Batterien der stark beschädigten Autos ab. Die Polizei und Feuerwehr Bonn sowie der Rettungsdienst waren im Einsatz.

Meistgelesen
Neueste Artikel
„Der Hund braucht Fleisch“
Arbeit einer Bonner Tierphysiotherapeutin „Der Hund braucht Fleisch“
Zum Thema
Aus dem Ressort