1. Bonn
  2. Hardtberg

Bonn-Hardtberg: Auto brennt in Tiefgarage auf dem Brüser Berg

Brüser Berg in Bonn : Feuerwehr löscht Brand in Tiefgarage

In einer Tiefgarage an der Celsiusstraße in Bonn ist in der Nacht ein Auto ausgebrannt. Die Feuerwehr brach das Tor auf. Bewohner des Wohnkomplexes wurden nicht verletzt.

In der Nacht zu Dienstag haben 62 Feuerwehrleute einen Brand in einer Tiefgarage auf dem Brüser Berg gelöscht. Das Feuer war gegen 1.08 Uhr an der Ecke Celsiusstraße/Newtonstraße gemeldet worden. Als die ersten Einheiten dort eintrafen, quoll schon dichter schwarzer Rauch aus einem Garagentor.

Zwei Angriffstrupps setzten daraufhin eine akkubetriebene Schere an und öffneten das Tor gewaltsam, um im Inneren der Tiefgarage ein brennendes Auto zu löschen.

Mit großem Aufwand sorgte die Feuerwehr bei dem nächtlichen Einsatz dafür, dass der Rauch nicht durch die Treppenräume in die über der Tiefgarage liegenden Wohnungen eindringen konnte. Vier Treppenhäuser setzten sie mit Lüftern so lange unter Überdruck bis sich der schwarze Rauch nach Ende der Löscharbeiten verzogen hatte. Vor Ort erklärte der Einsatzleiter noch zu den Brandschutzvorrichtungen: „Die Brandschutztüren der Treppenhäuser haben hier genau das gemacht, was sie tun sollten.“

Erst gegen 4 Uhr war der Einsatz beendet. Währenddessen waren die Celsius- und die Newtonstraße gesperrt. Der Einsatzleiter erklärte vor Ort, dass bei dem Brand niemand verletzt wurde.

Laut der Feuerwehr haben Hitze und Rauch des Feuers, mehrere Pkw beschädigt. Zum Ende des Einsatzes überprüften die Feuerwehrleute die Kohlenmonoxidkonzentration. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

(ots)