1. Bonn
  2. Hardtberg

Feuer in Duisdorfer Tiefgarage: Brennendes Auto sorgt für Großeinsatz

Feuer in Duisdorfer Tiefgarage : Brennendes Auto sorgt für Großeinsatz

Ein Großaufgebot der Feuerwehr ist am frühen Dienstagmittag zu einem Brand in einer Tiefgarage an der Villemombler Straße in Duisdorf ausgerückt.

Mit insgesamt 64 Einsatzkräften und 17 Fahrzeugen war die Feuerwehr unter der Leitung von Brandrat Thomas Wenning und Brandamtmann Martin Haselbauer am Mittag in Duisdorf im Einsatz. In einer Tiefgarage an der Villemombler Straße hatte ein Auto gebrannt.

Wie die Feuerwehr mitteilt, stieg starker Rauch aus der Zu- und Abfahrt der Tiefgarage, aus dem Durchgang zu den Hinterhäusern sowie aus den Lüftungsöffnungen im Bereich des Innenhofs. Ursache war ein brennendes Fahrzeug in der Tiefgarage. Die Feuerwehrleute löschten den Brand und setzten zur Entrauchung der Tiefgarage und der angrenzenden Treppenräume Lüftungsgeräte ein.

Die Anwohner hatten sich, teilweise über Feuerleitern, selbst aus ihren Wohnungen gerettet. Die Feuerwehr untersuchte vorsorglich die Treppenräume der angrenzenden Wohnhäuser nach weiteren Anwohnern gesucht. Vier Personen mussten vor Ort vom Rettungsdienst untersucht werden.

Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet und die Anwohner konnten wieder in ihre Wohnungen zurück. Für die Dauer des Einsatzes musste die Villemombler Straße streckenweise gesperrt werden.