1. Bonn
  2. Hardtberg

Kinder konnten mitgestalten : Der neue Spielplatz in Endenich heißt Maulwurf

Kinder konnten mitgestalten : Der neue Spielplatz in Endenich heißt Maulwurf

Zahlreiche Wünsche haben Kinder und Eltern zur Umgestaltung des Spielplatzes an der Straße Auf dem Hügel in Endenich im Beteiligungsverfahren genannt. 300 000 Euro sollen in die Sanierung fließen.

Zahlreiche Wünsche haben Kinder und Eltern zur Umgestaltung des Spielplatzes an der Straße Auf dem Hügel im Beteiligungsverfahren genannt. Zu den Schwerpunkten gehören folgende Punkte: Der Bolzplatz soll mit neuem Kunststoffbelag erhalten werden, Basketballkörbe, ein multifunktionales Klettergerüst mit zahlreichen Funktionen sowie Sitzplätze und ein Spielangebot für kleinere Kinder werden eingerichtet, geht aus einer Vorlage hervor. Name des neuen Spielplatzes ist Maulwurf.

In die Umgestaltung sollen nach einer Kostenberechnung etwa 300 000 Euro fließen. Geplant ist, die Sanierung bis Mai 2021 abzuschließen. Zum multifunktionalen Klettergerüst gehören eine Rutschstange, eine Kletterwand und ein Kletternetz sowie ein Turm mit Hängebrücke. Auch mehr Möglichkeiten zum Schaukeln soll es dann geben. Diese Ideen waren beim Termin zum Beteiligungsverfahren vor etwa einem Jahr genannt worden. Daran hatten sich 15 Erwachsene und sieben Kinder beteiligt.

Der Platz wird in zwei Bereiche gegliedert: Der Spielbereich bietet auf zwei Sandflächen Kindern die Möglichkeit, sich an Spielgeräten auszutoben. Der Sport- und Bewegungsbereich mit Bolz- und Basketballplatz sowie einer Tischtennisplatte ist ein Angebot für ältere Kinder und Jugendliche.

Viel Sandfläche mit Spielmöglichkeiten

Passend zum Namen Maulwurf soll dessen Umgestaltung unter dieses Thema gestellt werden. Das Säugetier wurde 2020 zum Tier des Jahres gewählt und soll sich optisch in den Spielgeräten wiederfinden. Auch eine Maulwurf-Holzskulptur soll aufgestellt werden.

Auf zwei Sandspielflächen mit einer Gesamtgröße von etwa 300 Quadratmetern werden verschiedene Spielgeräte für ein breites Spielangebot gebaut, wie beispielweise eine Kletterkombination mit Rutsche, eine Sandbaustelle für Kinder unter drei Jahren, eine Balkenwippe, ein Federwippgerät mit Maulwurfoptik, eine Doppel-Tampenschaukel für bis zu acht Kinder sowie einige Halbkugeln in verschiedenen Größen zum Sitzen und Klettern aus hochwertigem Kunststoff.

Neben dem Spielfeld sollen die Sitzbereiche an den Sandspielflächen in Form einer halbkreisförmigen Bank sowie einer Bank-Tisch-Kombination zum Pausieren oder Picknicken genutzt werden können. Eine leicht gebogene Sitzstufenanlage aus Betonblöcken neben dem Bolzplatz lädt zu einer Spielpause und zum Beobachten des Spielgeschehens ein.

Nistplätze für Vögel werden engerichtet

Die Bäume parallel zur Straße bleiben bestehen, um eine optische und räumliche Trennung zur Straße weiterhin zu erhalten und den Gefahrenbereich abzugrenzen. Eine Ergänzung gibt es mit standortgerechten Bäumen, die im südlichen Bereich gepflanzt werden sollen.

Drei neue Nistkästen werden den heimischen Vögeln Unterschlupf und eine Nistmöglichkeit bieten. Gepflanzt werden sollen auch insektenfreundliche Sträucher wie etwa Sommerflieder, Blasenspiere, Felsenbirne oder Spierstrauch. Im nordöstlichen Bereich des Spielfeldes greift der Rasen die ovale Form der befestigten Fläche auf und führt sie weiter. Die nicht versiegelten Flächen werden durch eine Rasenansaat begrünt. Den Spielplatz soll zudem ein etwa 1,60 Meter hoher Stabgitterzaun einfassen.