1. Bonn
  2. Hardtberg

Freiwillige Feuerwehr: Duisdorfer Löschgruppe bewältigte 98 Einsätze

Freiwillige Feuerwehr : Duisdorfer Löschgruppe bewältigte 98 Einsätze

Fast, aber nur fast dreistellig ging es im vergangenen Jahr bei der Freiwilligen Feuerwehr Duisdorf zu. Der aktive Teil der 99 Mitglieder rückte 2015 zu 98 Einsätzen aus, darunter im Zuge der Nachbarschaftshilfe auch zu einem Dachstuhlbrand in Oedekoven, der nach sechs Stunden zusammen mit der dortigen Wehr erfolgreich gelöscht wurde.

Ebenso gehörten technische Hilfeleistungen, Personenrettungen und Unwettereinsätze dazu, teilte Pressesprecher Wolfgang Brand mit. Die Truppe von Einheitsführer Dietmar Rau müsse viele Freizeitstunden in die Ausbildung, ob intern oder über Lehrgänge bei der Berufsfeuerwehr, investieren, um diesem Aufgabenspektrum gerecht zu werden. Aber auch bei Kultur- und Brauchtumspflege sind die Wehrleute aktiv, Veranstaltungen wie das Weinfest oder der Martinszug wäre ohne die Mithilfe und Organisation der Wehrleute kaum denkbar.

Bei der Jahreshauptversammlung wurden auch wieder Beförderungen durch den Chef der Berufsfeuerwehr, Jochen Stein, ausgesprochen: Zum Feuerwehrmann wurden Martin Schoenen, Christian Zender und Oliver Kröll ernannt, zum Oberfeuerwehrmann/-frau Katherina Schirra, Christian Rosenow, Dennis Kuppert, Tobias Dubbelfeld und Egor Fetisov. Florian Schleier, Jörg Brzoska und Janik Klingebiel wurden zu Unterbrandmeistern, Swen Aust und Stephen Flühmann zu Brandmeistern, Florian Bluhm und Andreas Wolf zu Oberbrandmeistern befördert.

Erwin Baur wurde für seine 25 jährige aktive Mitgliedschaft mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet, Gerd Kriechel erhielt eine Urkunde für sogar 40 Jahre in der Feuerwehr. Der Kfz-Meister ist ebenso seit 25 Jahren Kassierer der Löscheinheit und leitet seitdem auch die finanziellen Angelegenheiten des Fördervereins.

Beide Feuerwehrleute erfuhr eine besondere Wertschätzung durch Einheitsführer Rau und den Amtsleiter Stein. Bei den Neuwahlen wurden Gerd Kriechel und Oliver Viel in ihren Funktionen als Kassierer und Stellvertreter wiedergewählt, Martin Stangier und Marcel Kisters fungieren als Kassenprüfer. Schon jetzt laden die Wehrleute zu ihrem Maitreff am 30. April an der Feuerwache in Duisdorf ein.