Kita Am Finkenhof Eltern gründen Förderverein

DUISDORF · Die Ausstattung der Kindertagesstätte Am Finkenhof ist verbesserungswürdig - das finden jedenfalls einige Eltern, deren Kinder dort betreut werden.

 Der Förderverein der Kita Am Finkenhof um den Vorsitzenden Timo Euskirchen (2.v.r.) will das Außengelände verbessern.

Der Förderverein der Kita Am Finkenhof um den Vorsitzenden Timo Euskirchen (2.v.r.) will das Außengelände verbessern.

Foto: Stefan Knopp

"Bewegungsarme Umfelder in Städten haben dazu geführt, dass Kindern das Gleichgewichthalten immer schwerer fällt", so Timo Euskirchen. Deshalb gründete er jetzt mit sechs weiteren Eltern einen Förderverein, dessen Vorsitzender er ist. Außerdem gehören Elena Slastnykh und Julia Schäfer zum Vorstand.

"Als Erstes möchten wir ein Klettergerüst für die Vier- bis Sechsjährigen anschaffen", sagt Euskirchen. "Im Außenbereich retten derzeit Fahrzeuge, Bälle und Sandspielzeuge den täglichen Spielspaß, aber es fehlt an geeigneten Kletter-, Schaukel- und Balancier-Möglichkeiten. Dabei sind solche Geräte heutzutage enorm wichtig.

Mehr Bewegung bringt stärkere Knochen, bessere Haltung, kräftigere Muskeln und führt nicht zuletzt auch zu mehr Selbstbewusstsein." Besonders hat der Verein die Sandkastenfläche hinter dem Gebäude im Blick: Dort gibt es nur eine Wasser-Matsch-Anlage samt Pumpe und eine Wippe.

Waffelverkauf und Flohmarkt

Der Verein, der die Kita materiell und ideell unterstützen möchte, ist im Vereinsregister eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Jetzt können die Gründungsmitglieder zur Tat schreiten: Ganz oben auf der Agenda des Vorstandes stehen Mitgliederwerbung und Sponsorensuche.

Neben der Aufwertung des Außengeländes will sich der Verein auch um die Raumausstattung und die Anschaffung von Arbeitsmitteln für pädagogische und therapeutische Maßnahmen kümmern. Zusätzliche Einnahmen erhofft man sich durch regelmäßige Aktivitäten wie Waffelverkauf und Flohmarkt.

Die Neugründung soll auch auf dem Sommerfest des Kindergartens Am Finkenhof gefeiert werden. Im Vordergrund stehen am Samstag, 6. Juni, aber die Kinder. Für sie gibt es Spiele und Belustigung durch einen Clown. Außerdem wird eine Tombola veranstaltet, es gibt Speis und Trank und mehr. Der Förderverein hofft, dass viele Familien und Nachbarn dorthin kommen.

Info

Nähere Infos zum Verein gibt es auf einem Flyer, den der Vorstand angefertigt hat. Dieser ist per Mail an foerderverein-kita-finkenhof@gmx.de zu erreichen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort