Bonner Fahrlehrer berichten Warum die Kosten für den Führerschein steigen

Hardtberg · Den Führerschein zu machen, wird immer teurer. Das hat auch etwas mit der hohen Durchfallquote bei den Prüfungen zu tun. Wir haben Bonner Fahrlehrer gefragt, warum der Führerschein teurer wird, obwohl das Angebot steigt.

Umar Tatarashvili (r.) hat im vergangenen Jahr mit Unterstützung seines Bruders Ali eine Fahrschule in der Rochusstraße eröffnet.

Umar Tatarashvili (r.) hat im vergangenen Jahr mit Unterstützung seines Bruders Ali eine Fahrschule in der Rochusstraße eröffnet.

Foto: Sebastian Flick

Für viele junge Menschen ist der Führerschein ein Symbol der Freiheit: Mit ihm und einem Auto steht einem die Welt offen – so dachte man zumindest früher. Einige junge Leute überlegen sich heute aber wahrscheinlich zweimal, ob sie überhaupt den Führerschein machen wollen. Denn der Preis ist hoch: Gesamtausgaben von 2500 bis 3500 Euro oder sogar bis zu 4500 Euro für die Fahrausbildung sind heute keine Seltenheit, wie eine Umfrage des ADAC kürzlich ergab. Warum sind die Kosten gestiegen? Der GA hat sich bei Fahrschulen im Stadtbezirk Hardtberg umgehört.