1. Bonn
  2. Hardtberg

Hardthöhe in Bonn: Gartenlaube brennt komplett ab

Polizei ermittelt : Gartenlaube auf der Hardthöhe brennt komplett ab

Die Polizei ist in den vergangenen Tagen zweimal zur Schrebergartensiedlung im Derletal ausgerückt. Erst brannte eine Laube, dann brachen Unbekannte in eine weitere ein. War es Brandstiftung?

Gleich zweimal musste die Polizei in den vergangenen Tagen in die Schrebergartensiedlung im Derletal ausrücken. Wie ein Sprecher der Behörde am Montag mitteilte, wurden die Beamten am Freitag gegen 23.30 Uhr gerufen, weil dort eine Gartenlaube in Brand stand. Die etwa drei mal drei Meter große Hütte brannte komplett ab. Laut des Sprechers ist noch unklar, ob es sich dabei um Brandstiftung handelt. Die Ermittlungen dauern an.

Der zweite Einsatz ereignete sich am Sonntag. Ein Nutzer der Anlage rief die Polizei gegen 18 Uhr, weil in seine Gartenlaube eingebrochen worden war. Die liegt unweit des Konrad-Adenauer-Damms. Laut Polizei drangen die Täter von dort in die Anlage ein: Die Ermittler fanden ein Loch, das in den Drahtzaun geschnitten worden war. Dann hebelten die Eindringlinge offenbar die Tür zu Gartenlaube auf und flüchteten mit ihrer Beute.

Der Besitzer der Laube bezifferte den Wert der gestohlenen Gegenstände auf ungefähr 200 Euro. Der Einbruch muss sich laut Polizei zwischen Donnerstag um 20 Uhr und Sonntag 17.30 zugetragen haben. Die Polizei bittet Zeugen darum, sich zu melden. Hinweise nimmt sie unter der Telefonnummer 0228/150 entgegen.