1. Bonn
  2. Hardtberg

Lengsdorfer Weinkönigin: Lara I. bleibt Weinkönigin

Lengsdorfer Weinkönigin : Lara I. bleibt Weinkönigin

Heimatverein verlängert die Amtszeit von Lara Hennes. Ein kleines Weinfest mit Verkostung alter Weine erlaubt sich der Heimatverein schon.

Für Lara Hennes wäre am Freitagabend eigentlich alles vorbei gewesen: Dann hätten die Lengsdorfer nämlich den Auftakt zu ihrem Weinfest gefeiert, und dazu gehört auch, dass die Krone der Weinkönigin den Kopf wechselt. Aber statt diese an eine Nachfolgerin abzugeben, behält Lara I. sie noch für weitere zwei Jahre. Denn in diesem Jahr ist ja nichts normal, das Coronavirus hat auch zur Absage des Festes geführt.

Aber eine kleine Feier konnte sich der Heimat- und Verschönerungsverein dann doch nicht verkneifen. „Das Wetter hätte uns in die Karten gespielt“, meinte Vereinschef Christoph Schada wehmütig. Die Mitglieder des Weinfestausschusses trafen sich auf der Empore am Dorfplatz, um wenigstens die Verlängerung der Amtszeit ihrer Weinkönigin würdig zu zelebrieren. Lara sei die erste der bisher 22 Amtsinhaberinnen, die das Dorf vier Jahre lang als Weinort vertritt, betonte Schada. Für Lara Hennes sind es eigentlich dann fünf Jahre, denn 2017 war sie ja schon Maikönigin in Lengsdorf.

Die Entscheidung, das Weinfest abzusagen, fiel in Lengsdorf schon Ende April, bevor Land und Bund die entsprechenden Verordnungen aussprachen, sagte Schada. Dabei hatte man schon 2019 mit den Vorbereitungen begonnen, Bands verpflichtet und dergleichen. Aber es sei ja nur aufgeschoben. Lara I. hatte schon kurz nach der Absage zugestimmt, für weitere zwei Jahre zur Verfügung zu stehen. Denn 2021 steht in Duisdorf regulär das Weinfest an, und da wollte man keine Konkurrenz aufmachen, so Schada.

Außerdem wurde am Freitag der Geburtstag von Weinfestausschuss-Mitglied Daniel Winden gefeiert. Am Samstag konnte man vor dem Museum an einer Verkostung der Lengsdorfer Weine der letzten Jahre teilnehmen – immerhin ein kleiner Hauch von Weinfest.