Klassentreffen nach 66 Jahren Oben Unterricht, unten Schnapsbrennerei

DRANSDORF · Wie die Zeit vergeht: Große Freude herrschte unter den Ehemaligen der katholischen Volksschule Dransdorf des Einschulungsjahres 1949 bei ihrem ersten Klassentreffen in der Lambertusstube.

 Das erste Klassentreffen: Die Ehemaligen haben sich nach genauem Hinschauen alle wiedererkannt.

Das erste Klassentreffen: Die Ehemaligen haben sich nach genauem Hinschauen alle wiedererkannt.

Foto: Nikola Raegener

"Man muss schon länger hingucken, aber dann klappt das Wiedererkennen", sagte einer von ihnen, der 72-jährige Rolf Schmitz. Acht von 21 Schülern der damaligen Klasse wohnen noch heute in Dransdorf.

Natürlich tauschten alle Erinnerungen aus. Damals tunkten die Jungen die Zopfenden der Mädchen in die Tintenfässer, die es damals noch auf jeder Schulbank gab. "Weißt Du noch die Schlittenpartie vom Hang hinunter in Dransdorf? Damals lag sehr hoher Schnee, und Walburga, eine Schülerin, fuhr ausgerechnet gegen den einzigen Telegrafenmast weit und breit. Aber es geschah Gott sei Dank nichts Schlimmes", so ein Teilnehmer des Klassentreffens. Ausflüge führten damals ins Schullandheim Niederlützingen.

"Man überlegt auch bei dem Wiedersehen, ob man der einen oder anderen vielleicht damals länger in die Augen geguckt hat", sagte Heinz Erken und schmunzelte. Er arbeitete nach der Schule 40 Jahre lang als Berufsfeuerwehrmann. Der Sohn vom damaligen Hausmeister der Schule, die heute mitten in Dransdorf ein Jugendzentrum ist, erinnerte sich, dass sein Vater im Keller der Schule Schnaps braute. Orgelbauer, Elektriker, Ingenieur und Verkäuferin waren einige der Berufe, die die ehemaligen Schüler später wählten.

Besonders freuten sie sich über einen langen, liebevollen Brief ihres damaligen Lehrers, Helmut Martin, der heute in Kessenich lebt. Die Klasse war seine erste Stelle, und er hatte die Jungen und Mädchen gleich ins Herz geschlossen. Martin entschuldigte sich, da sein Sohn seinen 55-jährigen Geburtstag feierte.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Kein Tanz ohne Ansage
Round Dance in Bonn-Duisdorf Kein Tanz ohne Ansage
Zum Thema
Aus dem Ressort