1. Bonn
  2. Hardtberg

Mit Schwimmbecken beladen: Schwertransport prallt zwischen Bonn und Meckenheim mit SUV zusammen

Mit Schwimmbecken beladen : Schwertransport prallt zwischen Bonn und Meckenheim mit SUV zusammen

In den frühen Morgenstunden ist ein Schwertransporter mit einem SUV zusammengeprallt. Zuvor soll sich der angemeldete Transport verfahren haben. Die Polizei wartete an der Reuterstraße vergebens.

Zu einem Unfall mit einem Schwerlasttransport ist es heute Früh gegen 5.30 Uhr auf der L261 zwischen Bonn-Röttgen und Meckenheim gekommen. Wie Frank Piontek, Sprecher der Bonner Polizei, auf Anfrage mitteilte, war der Lastzug von Röttgen in Richtung Meckenheim unterwegs gewesen und hatte im Begegnungsverkehr einen entgegenkommenden SUV beschädigt.

Verletzt wurde laut Piontek niemand. Beim Unfall entstand aber Sachschaden und es gab Verkehrsbehinderungen. Nach Angaben der Polizei, war der Schwertransport angemeldet.

Polizeifahrzeuge hätten am Morgen an der Reuterstraße in Poppelsdorf bereitgestanden, um den Transport zum Zielort auf dem Venusberg zu begleiten. Der Schwertransporter hat ein Schwimmbad geladen. Offensichtlich verfuhr sich der Fahrer jedoch und war die A565 weiter in Richtung Brüser Berg gefahren, wo er die Ausfahrt nahm und in Richtung Meckenheim seine Fahrt fortsetzte. Möglicherweise wollte er in Meckenheim irgendwo wenden, vermutet die Polizei, was aufgrund der Abmessungen schwierig gewesen sei.

Vom Wanderparkplatz an der L261 zwischen Röttgen und Meckenheim soll der Schwerlasttransport nun von der Polizei auf den Venusberg begleitet werden.