1. Bonn
  2. Hardtberg

Kranke und absterbende Bäume: Verkehrsbehinderungen wegen Baumfällarbeiten in Röttgen

Kranke und absterbende Bäume : Verkehrsbehinderungen wegen Baumfällarbeiten in Röttgen

An diesem Montag starten Waldpflegearbeiten am Ortsausgang von Röttgen. Kranke und absterbende Bäume werden gefällt. Für Autofahrer kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Wie das Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft mitteilt, werden in dieser Woche von Montag bis Donnerstag  Waldpflegearbeiten im Kottenforst entlang der Landstraße 261 zwischen Röttgen und dem Parkplatz Professorweg durchgeführt.

Entlang der Landstraße müssen in Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Straßen NRW absterbende und kranke Bäume gefällt werden, um die Verkehrssicherheit auf der Landstraße gewährleisten zu können. Viele Bäume seien durch die beiden vergangenen Trockenjahre geschädigt worden.

 Zwischen dem Ortsausgang von Röttgen und dem Waldparkplatz „Professorenweg“ wird der Verkehr teilweise einspurig an der Wanderbaustelle vorbeigeleitet. Die Arbeiten werden jeweils zwischen 9 und 15 Uhr durchgeführt.  Da es hierdurch zu Verkehrsbehinderungen und Staus kommen kann, wird Autofahrern  empfohlen, in diesem Streckenabschnitt auf die parallel verlaufende Autobahn A565 auszuweichen.