1. Bonn
  2. Hardtberg

Hubertus-Bruderschaft Duisdorf: Volker Stahl besteigt zum dritten Mal den Thron

Hubertus-Bruderschaft Duisdorf : Volker Stahl besteigt zum dritten Mal den Thron

Über mehrere Ehrungen und das vierte Kaiserpaar der Vereinsgeschichte konnte sich die Schützenbruderschaft am Samstagabend freuen.

Ebenso über einen Spendenscheck der Sparkasse Köln-Bonn, den Brudermeister Dieter Augustintschitsch entgegennahm, nachdem er die Ehrengäste sowie Josef Müller vom Bezirksverband begrüßt hatte. Dieser nahm die Auszeichnung vier verdienter Vereinsmitglieder vor.

Die erste Ehrung erhielt Markus Kremser, seit 2005 Mitglied und bereits seit seiner Jugend im Schießsport und der Vereinsarbeit aktiv. Es folgten Ulrich Berndorfer, hervorgehoben vor allem für seine Arbeit als Waffenwart und Schießmeister sowie Beate Augustintschitsch, die bereits seit 2008 als Mitglied und in der Vereinsarbeit aktiv ist. Eine besondere Ehrung wurde Michael Vogt zuteil, der das St.-Sebastianus-Ehrenkreuz erhielt. Seit 1980 Mitglied, war er bereits in der Jugend aktiv und wurde 2009 jüngster Kaiser des Vereins.

Zur Vorbereitung der Krönungsfeiern erfolgte zunächst die Abkrönung der verdienten Majestäten König Jürgen Rödelsperger, Liesel Brigitte Hollmann und Jugendprinz Edward Barwick. In Abwesenheit des Jugendprinzen wurden alle mit Dank verabschiedet, und es folgte die Krönung der neuen Majestäten. Aktueller Jugendprinz, und damit seit diesem Jahr erstmalig auch Schülerprinz, wurde Max Ludwig – er ist bereits seit 2012 im Verein dabei.

Neue Schützenliesel wurde Dagmar Schindler, die mit dem 152. Schuss das letzte Stück vom Vogel herabschoss. Bereits zum dritten Mal bestieg Volker Stahl mit seiner Frau Ingrid den Thron als Schützenkönig und ist damit der vierte Kaiser in der 115-jährigen Geschichte des Vereins. Er freue sich über diese Ehre und sei stolz darauf, die Bruderschaft zukünftig repräsentieren zu können, erklärte er.