1. Bonn
  2. Hardtberg

Wasserrohrbruch in Bonn-Endenich: Strecke für Verkehr wieder freigegeben

Buslinien fahren regulär : Verkehr in Endenich fließt nach Rohrbruch wieder normal

In Bonn-Endenich war am Montag ein Wasserrohr gebrochen, die Fahrbahn sackte ab. Der Verkehr musste vorübergehend umgeleitet werden, seit Dienstagmittag fließt er allerdings wieder regulär.

An der Einmündung Auf dem Hügel und Am Probsthof war am Montag ein Wasserrohr gebrochen. Die Straße sackte ab und musste für den Verkehr vorübergehend gesperrt werden. „Eine Stunde wird das Wasser gelaufen sein, bevor unsere Techniker es abgestellt haben“, sagt Stefan Möckesch, Technischer Leiter bei den Stadtwerken Bonn (SWB). Die ausgetretene Menge sei mit 100.000 Litern jedoch relativ klein gewesen. Sie entspricht in etwa dem Inhalt von 670 Badewannen.

Weil das Wasser für die Arbeiten abgestellt werden musste, waren bis Montagnachmittag schätzungsweise 100 Haushalte ohne Wasser. Die Buslinien N9, 610, 611, 631 und 632 wurden vorübergehend umgeleitet. Seit Dienstagmittag können alle Buslinien wieder regulär fahren. Auch Autofahrer können die betroffene Stelle umfahren. Bis die Fahrbahn wieder vollständig befahrbar sei, werde es allerdings noch einige Tage dauern, hieß es am Dienstag von SWB. Da es sich bei der Reparatur um Tiefbauarbeiten handele, müsse die Straßendecke abschließend neu asphaltiert werden.

Das betroffene Rohr ist laut Möckesch von 1956. „Diese Systeme sind darauf ausgelegt, 80 bis 100 Jahre zu halten“, sagt er. „Allerdings haben wir heute eine ganz andere Verkehrsbelastung als vor 50 Jahren.“ Schwere LKW und Busse etwa verursachen Vibrationen, die dazu führen, dass die Rohre Risse bekommen. Aber auch Frost und Hitze können dafür sorgen, dass sie beschädigt werden.

Kommt es zu einem Rohrbruch und Wasser tritt aus, können die Techniker bestimmte Abschnitte vom Netz nehmen, um die Lecks zu flicken. „So ein Rohrbruch ähnelt einem Knochenbruch“, sagt Möckesch. Die Rohre werden meist mit einer Schelle geschient. In diesem Fall sei es allerdings eher ein Splitterbruch gewesen. Deshalb musste das ganze defekte Stück ausgetauscht werden.