Neue Bäume in Duisdorf Amtsleiter bekommt wegen wegfallender Parkplätze Wut der Anwohner zu spüren

Duisdorf · In Duisdorf pflanzt die Stadt 42 neue Bäume. Dafür entfallen 40 Parkplätze. Die Bürger erfahren davon erst ein paar Tage, bevor es losgeht. Dann stoppt die Stadt das Vorhaben und lädt zu einer Infoveranstaltung ein. Dort entlädt sich die Wut.

Anwohner stellen beim Ortstermin in Neu-Duisdorf ihre Fragen an die Stadt.

Anwohner stellen beim Ortstermin in Neu-Duisdorf ihre Fragen an die Stadt.

Foto: Benjamin Westhoff

Es ist schon dunkel auf dem Spielplatz, als eine Frau das Mikro nimmt und den Grund für den ganzen Ärger mit einem Satz ziemlich gut zusammenfasst. Die Stadt streiche etwas, ohne eine Alternative zu schaffen. Was sie meint, sind die Parkplätze, die in der Duisdorfer Siedlung wegfallen, weil die Stadt dort Bäume pflanzt. „Das Parkplatzkonzept muss mit dem Baumkonzept Hand in Hand gehen“, sagt die Frau ganz ruhig – eher eine Ausnahme an diesem Tag.