1. Bonn
  2. Hardtberg

Konzert der Barberellas: Zu jedem Song ein Kalenderspruch

Konzert der Barberellas : Zu jedem Song ein Kalenderspruch

Damit hatte Horst Bachmann vom Verein Hardtberg Kultur nicht gerechnet. Der Andrang zum Konzert der Barberellas am Sonntag im Kulturzentrum, das in der Reihe Hardtberger Herbst von dem Verein veranstaltet wurde, war so groß, dass einige Gäste das Konzert von der Straße aus verfolgen mussten.

"Wir sind überfüllt", entschuldigte sich Bachmann dafür, dass er nicht mehr Menschen in den Saal lassen durfte. Die Gäste, die eng an eng in dem Saal Platz gefunden hatten, genossen die pure Freude am Barbershop-Gesang. Die 45 Sängerinnen präsentierten ein abwechslungsreiches Programm aus Swing, Jazz, Pop und Balladen im typischen Barbershop-Stil, den sie mit ihrem Moderatorentrio charmant präsentierten. Jedem Song stellten sie einen Kalenderspruch voran.

Bei dem Konzert im Hardtberger Kulturzentrum stellte der Frauenchor auch seine neue Chorleiterin vor. Susanne Unger-Kügler hat seit kurzem die Aufgabe übernommen, so dass ihr am Sonntag Norbert Hammes, der zwischenzeitlich die Leitung der Barberellas übernommen hatte, noch zur Seite stand. Die Barberellas sind der erste Bonner Barbershop-Chor. Er gründete sich vor 20 Jahren. Bei den Barbershop-Meisterschaften erreichen die Bonner Sängerinnen regelmäßig vordere Plätze.