1. Bonn

"Hey, Du!" "Wer, ich?" "Psst, genau"

"Hey, Du!" "Wer, ich?" "Psst, genau"

Streifzug von Felix Gutschmidt

Vermutlich gehen Gauner heutzutage wesentlich dezenter vor, aber das Bild vom schmuddeligen Mann im Trenchcoat, dessen Innenfutter einem Bauchladen gleicht, bleibt. "Hey, Du!" "Wer, ich?" "Psst, genau", heißt es in der Sesamstraße verschwörerisch, wenn Ernie ein Buchstabe angedreht wird.

Ähnlich versucht es ein alter Bekannter jetzt vor einem Teeladen in der Godesberger Innenstadt. Ein gewisser Ludwig van Beethoven steht kreidebleich vor dem Geschäft. Sein schwarzer Mantel ist behängt mit unzähligen kleinen Beuteln, die mit einer nach ihm benannten Teemischung gefüllt sind.

Nun ist Beethoven nicht nur ertaubt, sondern auch längst tot. Das Verkaufsgespräch "Willst du diesen Tee kaufen?", "Diesen Tee?", "Psst, genau!" führen also besser andere.