1. Bonn

Sport- und Bäderamt in Bonn: Holger Schumacher will Chefposten nicht

Sport- und Bäderamt in Bonn : Holger Schumacher will Chefposten nicht

Die Suche nach einem neuen Leiter für das Sport- und Bäderamt muss überraschenderweise fortgesetzt werden: Der von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch und Sportdezernent Martin Schumacher für diesen seit langem vakanten Chefposten vorgeschlagene Kandidat Holger Schumacher hat seine Bewerbung kurzfristig zurückgezogen.

Der 50-jährige gebürtige Hamburger ist seit 2007 Geschäftsführer der Laguna Badeland GmbH in Weil am Rhein. Er sollte morgen in der Ratssitzung als Nachfolger von Hans Jürgen Hartmann gewählt werden.

Schumacher hatte sich am Montagabend den Stadtratsfraktionen vorgestellt. Dort soll er zwar eine sympathische Vorstellung abgegeben haben. Allerdings reichten den Fraktionen mit Ausnahme der SPD der berufliche Hintergrund für die Führung des Sport- und Bäderamtes nicht aus.

Man wünsche sich für diesen Posten eine Amtsleitung, die breiter aufgestellt sei und mehr Verwaltungskenntnisse und Führungserfahrung besitze. Hinter den Kulissen wurde zudem Unmut laut, dass OB Nimptsch Schumacher bereits vor seiner Vorstellungsrunde in den Fraktionen öffentlich als Kandidaten benannt habe.

Als sicher gilt dagegen die Wahl morgen im Rat von Olaf Schmidt (44) aus Grevenbroich zum Nachfolger von Hans Jürgen Weber als Leiter des Amtes für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft.