1. Bonn

Jurist wird neuer Direktor des Bonner Beethoven-Hauses

Jurist wird neuer Direktor des Bonner Beethoven-Hauses

Der 41-jährige Jurist und Kulturmanager Malte Boecker wird neuer Direktor des Beethoven-Hauses Bonn. Das gab der stellvertretende Vorsitzende des Vereins Beethoven-Haus, Hans-Jochem Freiherr von Uslar-Gleichen am Freitag bekannt.

Boecker fängt am 1. Mai dieses Jahres in Bonn an. Der 41-Jährige wird Nachfolger von Manfred Harnischfeger, der das Amt 2010 nach der kurzfristigen Trennung des Hauses von Philipp Adlung kommissarisch übernommen hatte.

Boecker hat unter anderem in Bonn Jura, Musikwissenschaft und Kunstgeschichte studiert und ist derzeit bei der Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh beschäftigt. Dort verantwortet er insbesondere Projekte zum Dialog der Kulturen und zu den asiatisch-europäischen Beziehungen. Boecker war zuvor Projektleiter in der Gründungsphase des "West Eastern Divan Orchestra" in Weimar.

Ausführliche Berichterstattung folgt.