Kinder singen zu Ehren des Apostels

Grundschulen starten musikalisches Projekt

Rüngsdorf/Plittersdorf. Am Vorabend des Andreastages, des Patronatsfestes des Rheinviertels, wird am Samstag, 29. November, um 17 Uhr zum Andreaskonzert der Kinder des Rheinviertels in der Andreaskirche, Andreasstraße, geladen. Auf Initiative der katholischen Kirchengemeinde beteiligen sich alle Grundschulen des Rheinviertels am Programm zu Ehren des Apostels.

Es singen und musizieren also die Kinder der Andreas-, Beethoven-, Donatus-, Goten- und der Paul-Klee-Schule in unterschiedlichen Formationen. Schirmherren des Kinderkonzertes, das erstmalig stattfindet, sind Generalintendant Klaus Weise und Generalmusikdirektor Stefan Blunier.

"Diese erstmalige Kooperation zwischen der Kirchengemeinde St. Andreas und Evergislus und allen Grundschulen zeigt die vielen Begabungen, die in den Schulen und durch die Gemeinde gefördert werden," so Pfarrer Wolfgang Picken. Das Andreaskonzert der Kinder soll zu einer Tradition werden.

Der Eintritt ist frei. Es wird eine Spende für einen wohltäigen Zweck erbeten.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Der präziseste Spiegel der Welt
Neues High-tech-Exponat im Bonner Arithmeum Der präziseste Spiegel der Welt
Zum Thema
Aus dem Ressort