1. Bonn

Stadt Bonn: Saisonauftakt für die Stadtrundfahrten - Neues Programmheft vorgestellt

Stadt Bonn : Saisonauftakt für die Stadtrundfahrten - Neues Programmheft vorgestellt

Pünktlich zum Saisonauftakt der Bonner Stadtrundfahrten haben Vertreter der Wirtschaftsförderung und der Bonn-Information die neuen Programmhefte vorgestellt.

"Der Startschuss ist immer Gründonnerstag, wo wir mit der großen Stadtrundfahrt im Cabrio-Bus beginnen. Wir bieten natürlich ganzjährige Touren an. Aber der Saisonauftakt startet traditionell kurz vor dem Osterfest, also diesmal am 17. April", so Peter Gratzfeld von der Bonn-Information.

"Bonn-Touren 2014" richtet sich an Einzelgäste und an Gruppen. Die Touren werden in der Regel zweisprachig angeboten, die Stadt bietet jährlich 2100 Touren an. Vergangenes Jahr hatte die Bundesstadt und 1,4 Millionen Übernachtungsgäste. "Das war das zweite Rekordjahr in Folge", freute sich Gratzfeld.

Victoria Appelbe, Leiterin der Bonner Wirtschaftsförderung, nickte zustimmend: "Ich bin stolz, was Bonn-Information an Vielfalt an Touren anbietet. Wir haben über 60 hochmotivierte Gästeführer, die als Botschafter unsere Stadt den Gästen näherbringen."

Die zwei neuen Stadtrundgänge, "Barock in Bonn" und "Bonn - 'mal gemütlich" erweitern das bisherige Gruppenangebot. "Barock in Bonn" zeigt Besuchern die Gebäude der Bonner Kurfürsten. Der rund zweistündige Spaziergang führt unter anderem zum Poppelsdorfer Schloss und zur ehemaligen kurfürstlichen Residenz, dem heutigen Uni-Hauptgebäude. "Wir möchten damit eine neue Facette aus der regen Bautätigkeit während der Barockzeit in unserer Stadt touristisch aufgreifen. Es gibt ja in Bonn wundervolle Gebäude aus dieser Zeit", so Gratzfeld.

Die Gemütlichkeitstour ist ein einstündiger Rundgang durch die Bonner Innenstadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. "Und das verbunden mit einem abschließenden gemütlichen Besuch eines Cafés oder eines Restaurants, daher auch der Name", meinte der Tourismus-Experte.