1. Bonn
  2. Stadt Bonn

11.11. in Bonn: Sessionsauftakt auf dem Marktplatz soll stattfinden

11.11. kann kommen : Sessionsauftakt auf dem Bonner Markt soll stattfinden

Der Sessionsauftakt am 11. November auf dem Bonner Marktplatz soll stattfinden. Es wird allerdings Einschränkungen geben.

Gu­te Nach­richt für Bon­ner Je­cken: Der 11.11. kann nach jet­zi­gem Stand der Co­ro­na-Schutz­ver­ord­nung auf dem Markt­platz statt­fin­den: „Wir freu­en uns sehr, dass wir wie­der fei­ern kön­nen, auch wenn es die­ses Jahr Ein­schrän­kun­gen ge­ben wird,“ sagt Mar­lies Stock­horst, Prä­si­den­tin des Fest­aus­schus­ses Bon­ner Kar­ne­val.

Zum ers­ten Mal wer­de der Auf­takt der när­ri­schen Zeit in ei­nem ab­ge­sperr­ten Ge­län­de statt­fin­den, zu dem nur ge­impf­te, ge­ne­se­ne und mit­tels PCR-Test ne­ga­tiv ge­tes­te­te Zu­tritt er­hal­ten wer­den. Stock­horst: „Es ist ein gu­ter Schritt, Kar­ne­val ist ein Brauch der ge­lebt und er­lebt wer­den muss.“ Das Pro­gramm für den Tag steht schon, Prinz Mar­co I. und Bon­na Bon­na Na­di­ne I. freu­en sich.

Die Ver­ord­nung vom 17. Au­gust macht vie­les mög­lich, be­deu­te für die Ver­an­stal­ter aber auch Mehr­auf­wand und Kos­ten, so Stock­horst. Sie rä­te zum Imp­fen, da­mit al­le un­be­schwert mit­fei­ern kön­nen.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.