Unbekannter raubt Handy und Bargeld 24-Jähriger am Bonner Stadthaus mit Messer bedroht

Bonn · Am Samstagmittag hat ein noch unbekannter Täter einen 24-Jährigen in der Nähe des Bonner Stadthauses mit einem Messer bedroht und beraubt. Nun sucht die Polizei nach dem Straßenräuber.

Angestellte  mit Messer bedroht.. Symbolfoto: dpa

Angestellte mit Messer bedroht.. Symbolfoto: dpa

Nach Angaben der Polizei war der 24-jährige Mann am Samstagmittag gegen 13.15 Uhr in der Unterführung an der Haltestelle Stadthaus aus der Richtung Bornheimer Straße unterwegs, als ihm der Tatverdächtige begegnete. Der Unbekannte bedrohte den 24-Jährigen mit einem Messer und forderte ihn auf, ihm dessen Handy und Bargeld auszuhändigen.

Der Geschädigte gab dem Tatverdächtigen seine Wertsachen, woraufhin dieser in Richtung Franzstraße flüchtete. Der 24-Jährige erstattete sofort Anzeige bei der Polizei. Diese hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0228-150 entgegen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Mit der Lizenz zum Durchkämpfen
Judo-Olympionikin und Mathe-Professorin Laura Vargas Koch Mit der Lizenz zum Durchkämpfen
Zum Thema
Aus dem Ressort