1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Unfall in der Nordstadt: 26-Jährige rammt mit Auto Ampel in Bonn um

Unfall in der Nordstadt : 26-Jährige rammt mit Auto Ampel in Bonn um

Eine 26-Jährige, die unter Alkoholeinfluss stand, ist in der Bonner Nordstadt mit ihrem Wagen gegen eine Ampel gefahren. Diese kippte nach dem Zusammenstoß um.

Eine 26-Jährige ist am frühen Samstagmorgen mit ihrem Auto in der Bonner Nordstadt gegen eine Ampel geprallt und hat einen hohen Sachschaden verursacht. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhr die Frau aus Richtung Tannenbusch kommend den Lievelingsweg entlang, als sie aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Weg zum Verteilerkreis gegen eine Ampel prallte, die auf einer Verkehrsinsel stand.

Durch den Zusammenstoß drehte sich der stark beschädigte Wagen quer zur Fahrbahn. Es entstand ein Totalschaden. Die Ampel knickte bei dem Zusammenstoß um und kippte auf die Straße. Die 26-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Sie war bei dem Unfall alkoholisiert, ein entsprechender Test ergab einen Wert von 1,2 Promille, woraufhin eine Blutprobe auf der Polizeiwache angeordnet wurde. Die Polizei nahm der Frau noch vor Ort den Führerschein ab, sie erwartet nun ein Verkehrsstrafverfahren.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden des Unfalls auf 17.000 Euro. Die Fahrbahn musste aufgrund auslaufender Betriebsstoffe gereinigt werden. Die weiteren Ermittlungen laufen.