1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Vandalismus in Tannenbusch: 29-Jähriger soll 13 Autoscheiben eingeschlagen haben

Vandalismus in Tannenbusch : 29-Jähriger soll 13 Autoscheiben eingeschlagen haben

Eine Alarmanlage hat einen Dieb in einer Tiefgarage in Bonn-Tannenbusch verraten. Dort soll er zuvor die Windschutzscheiben von 13 Autos eingeschlagen haben.

13 eingeschlagene Windschutzscheiben hat die Polizei bei einem Einsatz in einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses an der Hermannstädter Straße in Bonn-Tannenbusch vorgefunden.

Am frühen Freitagmorgen gegen 4.10 Uhr war ein Zeuge durch Geräusche dort geweckt worden. Die Alarmanlage eines Pkw war angesprungen. So schaute der Zeuge nach dem Rechten. „Zwischen zwei Fahrzeugen sprang plötzlich ein Mann hervor und flüchtete“, teilt die Polizei mit.

Zurück ließ er einen größeren Stein – vermutlich sein Tatwerkzeug. Der Zeuge wählte den Notruf 110. Polizeibeamte der Wache Innenstadt konnten den Verdächtigen in Tatortnähe stellen. Der Mann hatte eine Teil der Fahrzeuge durchsucht. Ob aus den Autos auch etwas gestohlen wurde, ist zum jetzigen Zeitpunkt der Ermittlungen noch unklar.

Der 29-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

(ga)