Bonn-Auerberg 81-jähriger Seniorin die Handtasche entrissen

Bonn · Ein Fahrradfahrer hat einer 81-jährigen Frau in der Kopenhagener Straße in Bonn-Auerberg am Montagnachmittag die Handtasche. Der Räuber fuhr von hinten an die Frau heran, entriss ihr die Handtasche und flüchtete, teilte die Polizei mit.

Mit einem blauen Stoffbeutel in der Hand ging die Seniorin auf der Kopenhagener Straße Richtung Kölnstraße. Sie bemerkte einen hinter ihr fahrenden Radfahrer. In der Annahme, dass dieser Radfahrer an ihr vorbei fahren wollte, machte sie Platz. Plötzlich tauchte der Radfahrer neben ihr auf und riss ihr mit einem starken Ruck die Tasche aus der Hand.

Die 81-Jährige stürzte und verletzte sich dabei leicht. Eine vorbeifahrende Frau sah, dass die ältere Dame am Boden lag, hielt an und half ihr. Von der Tat selbst hatte die Helferin nichts gesehen. Eine weitere Frau konnte aus etwa 150 Metern das Tatgeschehen verfolgen. Sie gab an, dass der mutmaßliche Räuber in die Tilsiter Straße verschwand.

Der Tatverdächtige ist männlich, 24-28 Jahre alt, trug eine hellblaue Jacke und eine dunkle Hose. Eventuell trug er eine dunkle Mütze.

In der Stofftasche der Frau befand sich ihre Geldbörse, in der sich ein wenig Bargeld befand. Mit einem Rettungswagen kam die Seniorin in ein Bonner Krankenhaus.

Eine Fahndung im Bereich des Tatorts führte nicht zur Ergreifung des Täters. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen um Hinweise. "Wer hat die Tat beobachten können und kann Angaben zum Tatverdächtigen, dessen Fahrrad und der Fluchtrichtung machen?"

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0228/150 entgegen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort