Monatelang ohne Fernverkehr Land NRW drängt auf bessere Bahnanbindung für Bonn

Bonn · Wegen Arbeiten am Bahnnetz halten ab Dezember sechs Monate lang kaum noch ICE-Züge in Bonn. Das NRW-Verkehrsministerium versucht, beim Bahn-Konzern Druck zu machen. Doch der hat die Chance vertan, den Bahnhof Beuel rechtzeitig für ICEs umzurüsten.

Trister Reisealltag: Der Bahnhof in Beuel wirkt nicht nur unwirtlich, sondern ist laut Bahn-Konzern auch ungeeignet für ICE-Züge.

Trister Reisealltag: Der Bahnhof in Beuel wirkt nicht nur unwirtlich, sondern ist laut Bahn-Konzern auch ungeeignet für ICE-Züge.

Foto: Meike Böschemeyer

Für baustellengeplagte Fahrgäste der Bahn rund um Bonn zeichnet sich ein Lichtblick ab – aber nur für kurze Zeit. Nach aktuellen Bauplanungen wird der nächste Arbeitsabschnitt für das neue Stellwerk Linker Rhein in Köln deutlich gestrafft. „Vorgesehen sind Sperrungen im zweiten Halbjahr im Moment nur noch vom 13. September bis zum 11. Oktober“, berichtet Benjamin Jeschor aus der Pressestelle des Nahverkehrsverbandes Go Rheinland als Besteller der Arbeiten.