1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Haribo übernimmt Kosten: "After School Party" ist gerettet

Haribo übernimmt Kosten : "After School Party" ist gerettet

Die „After School Party“ für Jugendliche auf dem Münsterplatz ist gerettet. Haribo wird die dafür nötigen 15.000 Euro bereitstellen, die die Stadtverwaltung im Haushaltsplan gestrichen hatte.

Die Bonner Stadtsoldaten, die das Zelt betreiben, übernehmen die Organisation der alkohol- und rauchfreien Feier an Weiberfastnacht und kümmern sich um DJ, Licht- und Tontechnik sowie Sicherheitspersonal.

Die Galeria Kaufhof, die das Zelt in der Karnevalswoche für ihre Warenausstellung angemietet hat, wird das Inventar am Vortag aus- und nach der Party wieder einräumen.

Die Stadt Bonn ist offiziell weiterhin der Veranstalter der Party, erteilt die erforderlichen Genehmigungen und gibt die Organisation an die Bonner Stadtsoldaten ab.