Kommentar zum Gutachten zur Seilbahn Alles auf dem Tisch

Meinung | Bonn · Dem Vernehmen nach schaut Berlin mit großem Interesse auf das Bonner Seilbahn-Projekt, weil es mit den Planungen in Bezug auf urbane Seilbahnen bundesweit am weitesten ist. Dann sollte der Bund auch registrieren, dass Verzögerungen dieser Art Skepsis schüren, übrigens nicht nur bei Gegnern, sondern auch bei Befürwortern in den Reihen der Politik. Ein Kommentar von GA-Redakteur Philipp Königs.

 So könnte die Seilbahn in Bonn aussehen.

So könnte die Seilbahn in Bonn aussehen.

Foto: Richard Bongartz

Nun liegt der ausführliche Bericht zur Seilbahn auf dem Tisch, der im Herbst noch fehlte, als die Stadt erste Ergebnisse und den erheblichen volkswirtschaftlichen Nutzen schon einmal unters Volk brachte. Das war in gewisser Weise verständlich, weil die Verwaltung das Projekt nach vorne bringen will  und die politischen Beschlüsse für die Anmeldung in den Nahverkehrs-Bedarfsplan nötig waren.