1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Überteuerte Ortsgespräche bei Bonner Behördenhotline: Anruferin erhält zu viel gezahltes Geld zurück

Überteuerte Ortsgespräche bei Bonner Behördenhotline : Anruferin erhält zu viel gezahltes Geld zurück

Kunden von 1&1 zahlen keine Extragebühr mehr, wenn sie mit ihrer Flatrate die Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 02 28/77-0 anrufen. Nachdem es, wie berichtet, Klagen von Kunden einiger Telefonanbieter gegeben hatte, ging es zumindest bei 1&1 erfolgreich auf Spurensuche.

Eine Duisdorferin hatte vor Kurzem für ein dreieinhalbminütiges Ortsgespräch 2,39 Euro gezahlt. Die hat sie mittlerweile zurückerhalten. „Hier lag ein Systemfehler vor, der umgehend von uns korrigiert wurde“, erklärt Martin Fischer von dem Telefonunternehmen mit Sitz in Montabaur.

Dabei sei eine Rufnummer mit einer sehr geringen Ziffernanzahl als Sonderrufnummer eingestuft worden – was sich bei Anrufen bei der Stadt Bonn in der Rechnung niederschlug. Ortsgespräche seien bei 1&1 bei den All-Net-Flat-Tarifen kostenlos. „Die sind vermutlich nicht in der Lage, die Nummer ordentlich zuzuordnen“, vermutete anfangs ein GA-Leser auf Facebook und sprach von schlechter Programmierung.

Die 77-0 beschäftigt auch den Bundesverband der Verbraucherzentrale

Der Fall 77-0 beschäftigt auch den Bundesverband der Verbraucherzentrale, wie Susanne Blohm vom Team Digitales und Medien bestätigt. Und auch die Bundesnetzagentur, deren Verbraucherservice mehrere Beschwerden erhalten habe, so Sprecher Michael Reifenberg.

Es komme häufig vor, dass Telefonanbieter Extragebühren für Rufnummern verlangen. Die seien in langen Listen verzeichnet und in die Verträge eingeschlossen. Das bedeutet, dass dem Kunden aus diesen Aufzählungen ersichtlich sein muss, was er für Anrufe bei der jeweiligen Nummern zahlt.

Die Bundesnetzagentur hat 2015 zu allen Themenfeldern der Telekommunikation 179 000 Anfragen erhalten. Davon 2960 Beschwerden speziell zu Rechnungen und Rechnungspositionen.

Kontakt: Verbraucherservice Bundesnetzagentur 030/22 480 500.E-Mail: verbraucherservice@bnetza.de