Galerie Design Hotel wird Studentenwohnheim Der versteckte Schatz des Scheichs

Auerberg · Was macht ein Scheich in Bonn? Ein Hotel eröffnen, das gleichzeitig eine riesige Ausstellung ist. Nun schließt es, bis im Sommer ein Studentenwohnheim daraus wird - mit Schwimmbad und natürlich jeder Menge Kunstwerken.

 Fabian Trommeschläger organisiert den Umbau für den Immobilienbesitzer Scheich Rashid Al Khalifa aus Bahrain. Der Künstler hat viele seiner Werke im Hotel untergebracht.

Fabian Trommeschläger organisiert den Umbau für den Immobilienbesitzer Scheich Rashid Al Khalifa aus Bahrain. Der Künstler hat viele seiner Werke im Hotel untergebracht.

Foto: Nicolas Ottersbach

Wenn Fabian Trommeschläger von seinem Chef spricht, ist gerne die Rede vom „Scheich“, „einem sehr netten und herzlichen Mann“. Der Direktor des Galerie Design Hotels kennt den Scheich schon rund zehn Jahre, das Haus verwaltet er seit drei Jahren. Statt Geschäftsleuten in Anzügen gehen nun aber Elektriker und Fensterbauer durch die Lobby an der Kölnstraße. Schon im Sommer sollen es Studenten sein. Dann wird, so der Plan von Eigentümer Scheich Rashid Al Khalifa aus Bahrain, das einstige Fünf-Sterne-Haus ein Wohnheim sein – mit eigenem Wellnessbereich und jeder Menge Kunst, die von ihm selbst stammt.