1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Ausflugstipps für Familien mit Kindern in Bonn und der Region

GA gelistet : Ausflugstipps in Bonn und der Region für Familien mit Kindern

Ausflugstipps in Bonn und der Umgebung sind nicht immer auch kindgerecht. Hier kommen einige Tipps, an denen sowohl Eltern als auch Kinder Spaß haben können.

Bronx Rock - Kletterwald

Erst Klettern - dann Schwimmen. Im Kletterwald Bonn kann man zwischen vier verschiedenen Parcours auswählen. Nach dem Übungsparcour kann man zwischen dem Erlebnis-, dem Abenteuer- und dem Sportparcours wählen. Für die kleinen Besucher ab fünf Jahren gibt es einen Kinderparcour. Ab 7 Jahren darf man auf den Abenteuer- und den Erlebnisparcours, der Sportparcours ist für alle ab zehn Jahren. Nach dem Klettern kommt man kostenlos ins Freizeit- und Erlebnisbad Hardtberg. Die Eltern können unter Palmen entspannen während die Kinder sich auf der Rutsche vergnügen können.

Tipp: Bei schlechtem Wetter kann man in die Kletterhalle in Wesseling ausweichen.

Öffnungszeiten: Ab April: Montag bis Freitag: auf Anfrage, Feiertage und Brückentage: 10 bis 20 Uhr

Preise: Erwachsene: 19,95 Euro, Kinder sieben bis 17 Jahre: 16,95 Euro, Kinder ab fünf Jahre (nur Kinderparcours): 10,95 Euro, Erwachsene als Begleitung für den Kinderparcours: 5,95 Euro

Adresse: In der Dehlen, 53125 Bonn-Duisdorf

Kontakt: 02236/890568,

Mail: info@kletterwald-bonn.de

Museum Koenig

In unterschiedlich inszenierten (Lebens-)Räumen macht das Museum Koenig Naturerlebnisse erfahrbar. In der Dauerausstellung „Unser blauer Planet - Leben im Netzwerk“ wird großen und kleinen Besuchern die Biodiversität unseres Planeten näher gebracht. Dabei werden auch die Wechselbeziehungen der verschiedenen Organismen erklärt und gezeigt, warum auch der Mensch ein Teil dieses Netzwerkes ist.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr, Mittwoch: bis 21 Uhr (an gesetzlichen Feiertagen bis 18 Uhr), letzter Einlass 20 Uhr

Preise: 1-Tageskarte: 5 Euro regulär oder 2,50 Euro ermäßigt

Adresse: Adenauerallee 160, 53113 Bonn

Telefon: 0228 91220

Mail: info@leibniz-zfmk.de

Deutsches Museum Bonn - SchlauSpielhaus

Im Kinderbereich des Deutschen Museum Bonns begeben sich Besucher auf eine erlebnisorientierte Zeitreise von den 1950er Jahren bis heute. Das SchlauSpielhaus regt generationsübergreifenden Dialoge an, aber es will auch naturwissenschaftliche Phänomene begreifbar machen. Dabei richtet sich das Angebot nicht nur an die jungen Besucher.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 10 - 17 Uhr, Samstag: 12 - 17 Uhr, Sonntag und an Feiertagen: 10 - 17 Uhr

Preise: Erwachsene 9 Euro, Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren 5 Euro

Adresse: Ahrstraße 45, 53175 Bonn

Telefon: 0228 302555

Mail: info@deutsches-museum-bonn.de

Waldau

Das Wildgehege in der Waldau ist mit all seinen Bewohnern eine Attraktion für Groß und Klein. Neben Rot- und Dammhirschen sind Wildschweine und viele Vögel zu beobachten. Gerade frühmorgens, wenn die Herden über die Weiden ziehen, bietet sich ein unvergesslicher Anblick. Neben dem Waldspielplatz befindet sich in der Waldau ein Naturkundemuseum und ein Waldlehrpfad.

Tipp: von März bis Mai kommen die Wildschweinfrischlinge auf die Welt.

Adresse: An der Waldau 50, 53127 Bonn

Jugendfarm Bonn

Auf der Jugendfarm können Kinder von sechs bis 14 Jahre Tiere pflegen, füttern, streicheln, Buden bauen, basteln, malen oder einfach nur spielen. Neben den Erlebnistagen können auch Kindergeburtstage gefeiert werden.

Tipp: Jeden Dienstag ist Familiendienstag, den Rest der Woche können die Kinder sich dort alleine vergnügen.

Öffnungszeiten: März bis Oktober: Dienstag bis Freitag: 14 bis 19 Uhr, Samstag: 11 bis 18 Uhr; November bis Februar: Dienstag bis Freitag: 14 bis 18 Uhr, Samstag: 11 bis 18 Uhr

Preis: Eintritt ist kostenlos

Adresse: Holzlarer Weg 18, 53229 Bonn-Pützchen

Kontakt: 0228/6298790

Sprung.Raum

Eine der größten Trampolinhallen der Region steht in Troisdorf. Auf über 5000m2 können Besucher dort die sprunghafte Alternative zum Indoorspielplatz erleben. Die 18 verschiedenen Attraktionen bieten Unterhaltung für Besucher aller Altersklassen. Ob die Schnitzelgrube für die jungen Gäste, um unterschiedliche Sprungtechniken zu lernen, oder Dodgeball.Interaktiv für die Erfahrenen - Hier kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten.

Preis: Für 90 Minuten bezahlen Besucher 21 Euro, Kinder unter drei Jahren springen frei

Adresse: Junkersring 28, 53844 Troisdorf

Telefon: 02241 2615630

Mail: koeln@sprungraum.de

Märchenwald Bad Breisig

Im Märchenwald in Bad Breisig wurden die schönsten Märchen der Gebrüder Grimm malerisch in Szene gesetzt. Die beweglichen Figuren erzählen per Knopfdruck jeweils eine Szene aus dem Märchen. Konrad Beikircher hat ihnen seine Stimme geliehen.

Öffnungszeiten: 6. April bis 30. Juni: Samstag, Sonntag sowie an Feier- und Brückentagen: 10 bis 18 Uhr, 1. Juli bis 31. August: täglich von 10 bis 18 Uhr, 1. September bis 1. November: Samstag, Sonntag sowie an Feier- und Brückentagen: 10 bis 18 Uhr

Preise: Erwachsene: 4,50 Euro, Kinder: 3,50 Euro, Gruppen ab 15 Personen: drei Euro pro Person

Adresse: Am Kesselberg 19, 53498 Bad Breisig

Kontakt: 0160/96545054, E-Mail: info@maerchenwald-bad-breisig.de

Sommerrodelbahn

Erst wird man abgeschleppt, dann geht's durch sieben Kurven 550 Meter hinab ins Tal. Seit mehr als 30 Jahren bietet die Altenahrer Sommerrodelbahn Spaß. Die Kleinen nehmen zwischen den Beinen von Mama oder Papa Platz, ab acht Jahren dürfen sie sich selbst ins Zeug legen. Für Erfrischungen sorgt das Gartenlokal. Nebenan lädt ein kleiner Tierpark mit Ziegen, Eseln, Schafen, Ponys und Kaninchen zum Streicheln und Füttern ein.

Tipp: Für Kinder ab vier Jahren wird Ponyreiten angeboten.

Öffnungszeiten: Freitag: 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag: 10 bis 18.30 Uhr

Preise: Einzelfahrt Kinder von acht bis 17 Jahren: 2,20 Euro, Erwachsene: drei Euro, Kinder unter acht Jahren fahren kostenlos bei den Eltern mit.

Adresse: Rossberg 143, 53505 Altenahr

Kontakt: 02643/2321, E-Mail: info@sommerrodelbahn-altenahr.de

Krewelshof

Der Erlebnisbauernhof Krewelshof in Lohmar ist mit seiner Live-Cookingfront, der offenen Bäckerei und der Schaukäserei eine echte Attraktion. In der Küche werden aus eigenen, landwirtschaftlichen Erzeugnissen Marmelade, Kuchen, Sirup und vieles mehr zubereitet. Die vielen tierischen Bewohner des Hofes freuen sich über die Aufmerksamkeit der kleinen Besucher. Außerdem gibt es dort eine Spielscheune und einen Spielpark.

Tipp: Marmeladen, Säfte und Eingewecktes sowie frisches Obst und Gemüse gibt es im Hofmarkt auch zum Mitnehmen.

Öffnungszeiten der verschiedenen Scheunen

Adresse: An der Burg Sülz 1, 53797 Lohmar

Kontakt: 02205/897706

Wildpark Rolandseck

Der Wald- und Wildpark Rolandseck präsentiert sich als ein offenes Freigehege mit viel unberührter Natur, wo man auf Schritt und Tritt wilden Tieren begegnet. Ein Erlebnisspaziergang, bei dem Hirsche, Mufflons, Wildschweine, Damwild, Hochlandrinder, Bergziegen und Esel an einem vorbeilaufen.

Wer all diese Tiere sehen will, braucht locker eine Stunde für den Rundgang. Wer mehr Zeit mitbringt, kann die Vierbeiner in aller Ruhe beobachten und gleichzeitig die Rheinlandschaft genießen. Im Ein- beziehungsweise Ausgangsbereich lockt ein großer Spielplatz mit vielen Attraktionen zum Toben, Rutschen und Wippen.

Tipp: Im April und Mai zeigt sich mit ein bisschen Glück der frische Nachwuchs von Wildschwein, Muffel, Dam- und Rotwild.

Öffnungszeiten: Von März bis November, Mittwoch bis Sonntag 10 bis 18 Uhr (an Feiertagen geöffnet)

Preise: Eintritt für Erwachsene: 4,50 Euro, Kinder von drei bis 13 Jahren: 3,50 Euro, Schüler/Studierende vier Euro, Hunde haben keinen Zutritt.

Adresse: Am Kasselbach 4, 53424 Remagen-Rolandseck

Kontakt: 02228/911639, http://wildpark-rolandseck.de

Sternenpark Nationalpark Eifel

2019 wurde der Nationalpark Eifel offiziell als Sternenpark anerkannt. Grund dafür sind seine sternenklaren Nächte, die nur wenig von Lichtverschmutzung beeinträchtigt werden. Um diesen Sternenhimmel zu erleben, bietet die Astronomie-Werkstatt „Sterne ohne Grenzen“ verschiedene Angebote an. So zum Beispiel die Sternenführung. Das nächste Mal ist es im August soweit, während der Perseiden-Nacht. Mit Teleskopen und Ferngläsern kann dann der Nachthimmel erkundet werden.

Uhrzeit: 22 Uhr bis 5 Uhr

Preise: Erwachsene 15 Euro, Kinder und Jugendliche 7,50 Euro, Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines zahlenden Erwachsenen haben freien Eintritt

Adresse: Vogelsang 7, 53937 Schleiden

Telefon: 0221 44900586

Mail: info@sterne-ohne-grenzen.de