Polizei sucht Fahrer Autofahrer in Tannenbusch fährt vor Verkehrszeichen

Bonn · Am frühen Samstagmorgen kollidierte ein Auto mit einem Verkehrszeichen. Die Polizei will jetzt den Fahrer ermitteln und bittet um Mithilfe.

Am Kreisverkehr Oppelner Straße/Schlesienstraße in Tannenbusch ist es am Samstagmorgen zu einem Unfall gekommen. Laut Polizei-Pressemitteilung hatte ein grüner Mazda den Kreisverkehr mehrfach zu schnell befahren und dann beim Verlassen des Kreisverkehres die Fahrbahn verlassen. Dabei sei der Mazda vor ein Verkehrszeichen gestoßen. Das Fahrzeug soll laut Zeugen mit fünf Personen besetzt gewesen sein.

Als die Polizei eintraf, waren jedoch nur noch zwei am Fahrzeug. Zwei weitere hatten sich in der näheren Umgebung in Gebüschen versteckt, eine Person war vom Unfallort weggerannt. Die Polizei überprüfte zwei 19-Jährige, die als Fahrzeugführer zum Unfallzeitpunkt in Frage kamen. Beide waren alkoholisiert, es wurden Blutproben entnommen. Die Polizei bittet Zeugen sich zu melden, um den Unfallhergang näher zu ermitteln. Zeugen können sich unter 0228-150 bei der Bonner Polizei melden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Mit der Lizenz zum Durchkämpfen
Judo-Olympionikin und Mathe-Professorin Laura Vargas Koch Mit der Lizenz zum Durchkämpfen
Zum Thema
Aus dem Ressort