Straße gesperrt Frau auf der B9 in Bonn von Auto erfasst und schwer verletzt

Update | Bonn · Auf der B9 gab es am Donnerstagvormittag einen schweren Verkehrsunfall. Eine Fußgängerin wurde schwer verletzt, als ein Auto sie erfasste. Der Verkehr musste umgeleitet werden.

B9 in Bonn - Frau wird von Auto erfasst und schwer verletzt​
Foto: Benjamin Westhoff

Am Donnerstagvormittag ist in Bonn eine Frau von einem Auto erfasst worden. Auf Höhe der Haltestelle Ollenhauerstraße wollte die 20-Jährige zu Fuß die mehrspurige Bundesstraße 9 überqueren. Dazu lief sie an einem Überweg über die Straße, an dem es eine Fußgängerampel gibt.

Das Auto eines 36-jährigen Fahrers, der in Richtung Bonn unterwegs war, erfasste die Frau und verletzte sie dabei schwer. Ein Notarzt behandelte die Frau vor Ort, anschließend kam sie in eine Klinik. Lebensgefahr bestand nicht.

Wie die Polizei mitteilte, zeigte die Ampel für die Fußgängerin zum Unfallzeitpunkt möglicherweise Rotlicht an. Die Polizei sperrte die B9 in Richtung Bonner Innenstadt für über eine Stunde und leitete den Verkehr um. Die Polizei hat die Unfallermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter 0228-150 zu melden.

(ga)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort