Verbindungen über Bonn und Troisdorf betroffen Reparaturarbeiten sorgten für Verzögerungen im Bahnverkehr

Update | Bonn/Region · Reparaturarbeiten an einer Weiche zwischen Bonn und Remagen haben am Mittwochmorgen den Zugverkehr beeinträchtigt. Im Raum Troisdorf war zudem eine Oberleitung beschädigt. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen.

 Wegen Reparaturarbeiten kommt es zwischen Bonn und Remagen sowie im Raum Troisdorf zu Verspätungen und Zugausfällen. (Symbolbild)

Wegen Reparaturarbeiten kommt es zwischen Bonn und Remagen sowie im Raum Troisdorf zu Verspätungen und Zugausfällen. (Symbolbild)

Foto: Lino Mirgeler

Reparaturarbeiten haben am Mittwochmorgen für Verzögerungen und Ausfälle im Bahnverkehr in Bonn und der Region gesorgt. Wie die DB Regio meldete, beeinträchtigte die Reparatur an einer Weiche zwischen Bonn-Bad Godesberg und Remagen den Verkehr. Betroffen waren der RE5 (RRX) sowie der RB30. Es kam zu Zugausfällen sowie Verzögerungen von 15 bis 20 Minuten.

Verspätungen und Zugausfälle im Raum Troisdorf

Im Raum Troisdorf sorgte die Reparatur an einer Oberleitung für Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. „Zur Zeit sind keine Zugfahrten im betroffenen Streckenabschnitt möglich“, schrieb die DB Regio am Morgen auf ihrer Homepage. Betroffen waren der RE8, RE9 und RB27.

Mittlerweile sind die Arbeiten beendet, die Züge fahren wieder wie gewohnt.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

(lsa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Die Kommunikation ist eine Zumutung
Kommentar zur Kappung des Bonner Cityrings Die Kommunikation ist eine Zumutung