1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Stellwerksstörung: Bahnen konnten den Bonner Hauptbahnhof nicht anfahren

Stellwerksstörung : Bahnen konnten den Bonner Hauptbahnhof nicht anfahren

Aufgrund einer Stellwerksstörung konnten die Bahnen der Linien 16, 18, 63 und 66 den Bonner Hauptbahnhof am Montag für etwa 30 Minuten nicht anfahren. Es kam zu erheblichen Verzögerungen.

Die Bahnen der Linien 16, 18, 63 und 66 konnten den Bonner Hauptbahnhof am Montag zeitweise nicht anfahren. Das teilte die SWB Bus und Bahn mit. Von 13.45 Uhr bis etwa 14.15 Uhr gab es eine Stellwerksstörung. Aufgrund der Störung konnten die Bahnen die Gleise im Hauptbahnhof nicht anfahren.

„Die Stadtbahnlinie 66 verkehrte deshalb von Bad Honnef über Beuel Bahnhof bis Bertha-von-Suttner-Platz und von dort nach Siegburg. Die Linien 16 und 63 von Bad Godesberg kommend fuhren bis zur Haltestelle "Olof-Palme-Allee" und die 16/63 von Köln/Tannenbusch kommend bis "Bonn West". Pendelbusse fuhren vom ZOB, Busstieg D1, bis zur Haltestelle "Olof-Palme-Allee" und zurück“, so die SWB in ihrer Mitteilung.

Techniker der SWB konnten die Störung am Stellwerk innerhalb von 30 Minuten beheben. Seit 14.15 Uhr fuhren die Bahnen den Hauptbahnhof wieder an. Es kam allerdings in der Folge noch zu einzelnen Verzögerungen.