1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Ballonfestival 2020 in Bonn abgesagt: Wetter vom 2. bis 4. Oktober zu schlecht

Zu schlechte Wetterbedingungen : Ballonfestival in der Bonner Rheinaue abgesagt

Vom 2. bis zum 4. Oktober sollten eigentlich zahlreiche Heißluftballons in der Bonner Rheinaue abheben. Nun ist das Ballonfestival abgesagt worden. Die Wetteraussichten seien zu schlecht, heißt es.

Eigentlich sollte das Ballonfestival Bonn in diesem Jahr vom 2. bis zum 4. Oktober stattfinden und am Freitag um 16 Uhr eröffnet werden. Wie die Veranstalter mitteilten, wurde das Event nun abgesagt. Am Wochenende sei wechselhaftes Wetter mit örtlichen Schauern und sehr böigem Wind zu erwarten - zu schlechte Bedingungen für den Start der Ballons. Die Teams, die teilnehmen wollten, halten Fahrten bei solchen Wetterbedingungen für zu gefährlich.

Wie die Skytours Ballooning GmbH mitteilte, würden die Planungen für alternative Termine der ausgefallenen Ballonfahrten bereits laufen. Ursprünglich war das Ballonfestival für den 10. bis 14. Juni 2020 geplant, musste aufgrund der Corona-Pandemie aber verschoben werden.

Für das Wochenende vom 2. Oktober hatten laut Veranstalter fast alle 30 Ballonteams zugesagt. Somit hätte es auch Samstag und Sonntag in den frühen Morgenstunden und am Nachmittag Ballonfahrten mit Mitfahrern gegeben. Das Rahmenprogramm mit Familienfest und Ballonglühen hätte wegen der Corona-Maßnahmen ohnehin nicht stattfinden können.

Weitere Informationen unter ballonfestival-bonn.de und skytours-ballooning.de.

(ga)