1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Baustellen in Bonn: Für die Sommerferien plant die Stadt weitere Maßnahmen

Masterplan Baustellen : Diese Baustellen plant die Stadt im Juli in Bonn

Die Südstadt, Weststadt und der Nordwesten sind in den Sommerferien besonders von Baustellen in Bonn betroffen. Darunter fallen etwa auch Kanalbauarbeiten entlang der Achse Bonner Talweg-Viktoriabrücke.

Als böten die aktuellen Engpässe rund ums Endenicher Ei, Tausendfüßler und Viktoriabrücke nicht schon genug Staupotenzial, kommen im Juli im Stadtgebiet noch weitere Baustellen hinzu. Wie in den Vorjahren nutzen Stadt, Verkehrsbetriebe und Energieversorger die Sommerferien, um die Verkehrsbelastung halbwegs in Grenzen zu halten.

Im monatlichen Masterplan des Tiefbauamtes fällt auf, dass Südstadt, Weststadt und Nordwesten der Innenstadt derzeit besonders von Baustellen betroffen sind. Auch wenn diese wegen der unterirdischen Bauweise nicht immer zwangsläufig Sperrungen mit sich bringen, so sind in den meisten Fällen doch zumindest Fahrbahnverengungen die Folge.

Kanalbauarbeiten laufen beispielsweise bis September 2021 auf der Reuterstraße zwischen Bonner Talweg und Oskar-Walzel-Straße, bis Ende August in der Niebuhrstraße zwischen Weber- und Arndtstraße, ab sofort bis Oktober auf der Ries straße sowie seit Mitte Juni auf dem Bonner Talweg im Abschnitt zwischen Goethestraße und Weberstraße und werden dort nun auf dem Teilstück bis zur Poppelsdorfer Allee weitergeführt.

Gebaut wird ebenfalls am Kanal auf der gleichen Achse, nämlich auf der Baumschulallee zwischen Kreuzbergweg und Colmantstraße. Nebenan im Musikerviertel müssen sich die Anwohner seit Jahresbeginn an eine zwei Jahre lange Kanalbaustelle in der Richard-Wagner-Straße (bis Ende Januar 2022) gewöhnen.

Auf der Endenicher Allee wird bis nächstes Jahr gebaut

Auf der benachbarten Behringstraße sind es die Stadtwerke, die Stromleitungen erneuern. Und bekanntlich ist auch die Endenicher Allee zwischen Autobahnbrücke und Alfred-Bucherer-Straße für Autofahrer dauerhaft nur in Richtung Innenstadt befahrbar. Hier soll bis nächstes Jahr gebaut werden. Auch auf der Bornheimer Straße finden Arbeiten statt, bei denen zwischen Brühler Straße und Lievelingsweg Versorgungsleitungen erneuert werden.

Im Norden der City sind es die Kanalbauarbeiten im Rosental, die den Verkehr auf einer zwar kleinen, aber wichtigen Verbindungsstraße noch bis Januar des kommenden Jahres ins Stocken bringen. Im Stadtbezirk Bad Godesberg beginnen im Juli Leitungsarbeiten auf der Friesdorfer Straße (zwischen Klufterstraße und Hausnummer 267). Und in Beuel werden noch im Juli die Siegburger Straße und die Königswinterer Straße zu mehrmonatigen Kanalbaustellen.